Tchibo Reisehotline: 040 – 55 55 43 60 (Täglich von 09:00 – 19:00 Uhr)
Tchibo catalogue Tchibo Reisekataloge

Österreich Urlaub

Mit Tchibo Reisen entdecken Sie die Top Destinationen Österreichs. Kulturelle Vielfalt und Großstadtflair können Sie zum Beispiel in Wien erleben. Erholung und Entspannung wiederum bietet Ihnen die eindrucksvolle Seen- & Bergwelt Österreichs. Ob Sie sich eine Auszeit in den schönsten Wellnessoasen des Landes gönnen oder lieber bei einer Wanderung die Natur erkunden möchten - unser Reiseangebot bietet für jeden Geschmack das Richtige!
Blick auf einen See in Österreich. Im Hintergrund ist ein hoher Berg zu sehen.

Österreich Urlaub: Bergpanoramen, Seen & Erholung!

Gönnen Sie sich mit Tchibo Reisen eine Auszeit und lernen Sie die verschiedenen Facetten Österreichs kennen. Denn Österreich gehört nicht umsonst zu den beliebtesten Urlaubszielen. Im Sommer gilt Österreich als reines Paradies für Wanderer, Mountainbike-Fahrer oder Kletterer. Zur Winterzeit hingegen, ist diese Destination u.a. beliebt für einzigartige Skigebiete, Wellnessoasen und Rodelbahnen. Nicht zu vergessen sind die malerischen Städte des Landes, wie Wien oder Salzburg – hier gibt es viele kulturelle Schätze zu entdecken.

5 Gründe wieso Österreich stets eine Reise wert ist

Element 26
Kultur & Events Österreich weist eine vielseitige Tradition & Kultur auf
Element 29
Berge Imposante Gebirgszüge werden Sie faszinieren
Element 30
Natur Tiefe Seen & weite Alpenlandschaften warten auf Sie
Element 22
Sehenswürdigkeiten Nicht nur in Wien finden Sie Wahrzeichen
Element 21
Ski Egal ob Anfänger oder Profi, hier hat jeder Skiliebhaber Spaß

Die schönsten Regionen in Österreich

Urlaub in Österreich: Die schönsten Sehenswürdigkeiten

Ob Schloss Schönbrunn, die Krimmler Wasserfälle oder Mozarts Geburtshaus – in Österreich gibt es viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken:

Österreich Reiseziel Schloss Schönbrunn

Schloss Schönbrunn in Wien

Das Schloss Schönbrunn ist eines der schönsten & bekanntesten Wahrzeichen ganz Europas und die Top Sehenswürdigkeit in Wien. Dieses Schloss ist immerhin das ehemalige Zuhause der weltberühmten Kaiserin Sisi und Ihrem Ehegatten.

Österreich Reiseziel Krimler Wasserfälle

Krimmler Wasserfälle

Die Krimmler Wasserfälle sind ein reines Naturwunder, welches im Nationalpark „Hohe Tauern“ in der Nähe von Salzburg bewundert werden kann. Mit einer von ca. 385 Metern, gelten sie als die höchsten Wasserfällen in Europa.

Österreich Reiseziel Goldenes Dachl

Das Goldene Dachl

Das Goldene Dachl befindet sich in der Insbrucker Altstadt und gilt als weitere Top-Sehenswürdigkeit in Österreich. Hierbei handelt es sich um einen 16 Meter breiten „Prunkerker“ mit einem 3,7 Meter hohen Dach, welches mit 2.657 feuervergoldeten Kupferschindeln bedeckt ist. Da ist es kein Wunder, dass dieses Wahrzeichen zu den beliebtesten des Landes gehört!

Österreich Reiseziel Mozart Geburtshaus

Mozarts Geburtshaus in Salzburg

Die folgende Sehenswürdigkeit verspricht eine aufregende Reise durch die Zeit, das Geburtshaus von Wolfgang Amadeus Mozart! Heute ist dieses Wahrzeichen eines der bekanntesten Museen weltweit. Hier erfahren Sie alles Wissenswerte über das Wunderkind und seine Entwicklung.

Tipps für einen Österreich Urlaub

Begrüßung

Obwohl Österreich unser Nachbarland ist, gibt es doch ein paar Unterschiede, die sich schon während der Begrüßung kenntlich machen.„Grüß Gott“ oder „Guten Tag“ werden alltäglich benutzt. Hierbei bevorzugt der herzliche Österreicher in der Regel den Handschlag. Unter Bekannten wiederum wird das in Deutschland verbreitete „Hallo“ verwendet. Gehen wir eine Stufe weiter und kennen unseren Gegenüber besser, sagt man „Servus“.

Kulinarik

Die wohl bekannteste österreichische Spezialität ist das Wiener Schnitzel. Aber auch andere Schmankerl warten auf Sie: Wie wäre es mit einer leckeren Süßspeise im Anschluss? Haben Sie schon mal Kaiserschmarrn probiert, dessen Name vom Kaiser Franz Joseph I kommt. Oder kennen Sie schon die leckere Salzburger Nockerl, die sie sich auf keinem Fall zu einem köstlichen Wiener Melange Kaffee entgehen lassen können.

Sprachliche Unterschiede

Wie bei der Begrüßung, gibt es im allgemeinen weitere sprachliche Unterschiede, denn Deutsch ist nicht gleich Deutsch. Das fängt schon bei dem ersten Kalendermonat, dem Januar, an: dieser heißt in Österreich „Jänner“. Wenn Sie in ein Café gehen und dort ein Eis mit Sahne bestellen möchten, wird das wohl kaum einer verstehen, da die Sahne hier „Schlagobers“ heißt. Kommen Sie am Ende des Tages in Ihr Hotel zurück und finden keine Bettdecke vor, fragen Sie am besten direkt nach einer „Tuchend“.  Zu guter Letzt gibt es bei den Österreichern das Wort „oida“, womit Sie Gefühle, Begrüßungen oder auch Beschimpfungen wiederspiegeln können.