Sie verwenden den Internet Explorer von Microsoft. Dieser Browser ist veraltet und wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, um reisen.tchibo.de uneingeschränkt nutzen zu können. Wir empfehlen die folgenden Browser:
Tchibo Reisehotline: 040 – 55 55 43 60 (Mo bis Fr 8:00 - 20:00 Uhr, Sa, So & Feiertags 9:00 - 18:00 Uhr)
Tchibo catalogue Tchibo Reisekataloge
Ihre Suche enthält keine Ergebnisse, die auf der Karte angezeigt werden können. Bitte starten Sie eine Suche nach Ihrem Traumreiseziel.
Reisen filtern
Alle Filter zurücksetzen
returns

Hotelkategorie

arrow_down

Verpflegung

Preis pro Person

Maximaler Preis
Ergebnisse anzeigen

Malediven Urlaub: Palmengesäumte Strände & bunte Korallenriffe

Von den insgesamt knapp 1.200 Inseln der Malediven im Indischen Ozean können Sie etwas mehr als 350 in Ihrem Malediven-Urlaub besuchen. Die Inselgruppe aus kleinen Atollen ist ein wahres Strandparadies. Es gibt kaum einen Ort, von dem aus Sie nicht innerhalb weniger Minuten einen weißen Sandstrand, der ins türkisblaue Meer führt, erreichen. Am Ufer relaxen und die milden Temperaturen genießen, ist aber nur ein Teil der Vorzüge einer Badereise auf den Malediven. Auch Unterwasser gibt es dank der zahlreichen bunten Korallenriffe viel zu entdecken. Nicht zuletzt laden die Hauptstadt Malé und andere größere Orte zum Erkunden und Entdecken der lokalen Kultur und Lebensweise ein.

5 Gründe für einen Malediven-Urlaub

Element 32
Abenteuer Tauchgänge, Schnorcheln mit exotischen Fischen, Wasserflugzeug-Touren
Element 33
Strand Weiße Sandstrände, türkisfarbene Lagunen & klares Wasser, soweit das Auge reicht
Element 27
Essen & Trinken Frische Früchte, leckere Küche mit reichlich Fisch & exotischen Zutaten
Element 30
Natur Inselparadiese, bunte Korallenriffe & palmengesäumte Strände
Element 19
Wellness Resorts in traumhafter Lage, mit erstklassigem Service & Wellness-Angeboten

Malediven-Urlaub: Die schönsten Strände

Paradiesisches Inselflair und wunderschöne Sandstrände wie aus dem Bilderbuch erwarten Sie bei Ihrem Urlaub auf den Malediven fast überall. Das liegt daran, dass das Ufer weder aus Sand noch Steinen, sondern aus fein gemahlenen Korallen besteht. Einige Resorts und Strandabschnitte sind einfach etwas ganz Besonderes, was Ihre Bade- und Wellnessreise zu einem unvergesslichen Erlebnis macht.

Malediven - Lily Beach

Lily Beach

Der Lily Beach auf der Insel Huvahendhoo im Ari Atoll gehört zum gleichnamigen Resort. Er liegt in unmittelbarer Nähe zu mehreren bekannten und wunderschönen Tauchplätzen. Wer die Unterwasserwelt in ihrer vollen Schönheit erkunden und genießen will, für den führt daher kein Weg am Lily Beach vorbei.

Malediven - Unterwasserwelt

Mirihi Beach

Die Küste vor dem Mirihi Beach ist von Korallenriffen umgeben. Im klaren Wasser können Sie hier Muränen und Riesenschildkröten sowie bunte Doktor- und Schnapperfische entdecken. Zwischen Juli und Februar bietet sich nachts außerdem ein ganz besonderes Schauspiel. Dann verwandelt das Phytoplankton im Wasser das Meer im Dunkeln in einen leuchtenden Sternenhimmel – dieses Wunder der Natur sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen!

Malediven - Bandos Beach

Bandos Beach

Obwohl er weithin bekannt ist, macht der Serene Bandos Beach seinem Namen doch alle Ehre: Dank seiner Größe finden Sie immer irgendwo ein stilles und lauschiges Plätzchen, an dem Sie Strand und Meer in aller Ruhe genießen können. Das große Hausriff vor der Küste bietet reichlich Gelegenheit, die bunte Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu beobachten und näher kennenzulernen. Die Tauchbasis vor Ort bietet außerdem Tauchkurse und -ausflüge mit Sauerstoffgerät für Anfänger*innen und Fortgeschrittene an.

Malediven - Reethi Beach

Reethi Beach

Der Reethi Beach im Baa Atoll bietet Ihnen Luxus pur und alles, was das Urlaubsherz begehrt: Der reinweiße Sand und das türkisfarbene Wasser des Meeres sind der ideale Hintergrund für unvergessliche Urlaubsfotos. Darüber hinaus finden Sie entlang des Strands exklusive Restaurants mit köstlichen Spezialitäten. Das Reethi Beach Resort ergänzt das Angebot mit seinem ausgedehnten Spa- und Wellnessbereich.

Malediven - Kurumba Beach

Kurumba Beach

Der Kurumba Beach liegt besonders nahe am zentralen Flughafen der Malediven. Die Fahrt mit dem Boot dauert lediglich 10 Minuten. Dementsprechend ist er das ganze Jahr über gut besucht. Vor allem Pärchen in den Flitterwochen steuern die Unterkünfte rund um den Kurumba Beach an. Das geschäftige Treiben hat aber einen Vorteil: Die Auswahl an unterschiedlichen Aktivitäten und Angeboten ist hier besonders groß.

Gut zu wissen

Religion und Sitten

Die Malediven sind stark vom Islam geprägt. Das zeigt sich zum Beispiel durch ein strenges Alkoholverbot. Sowohl die Einfuhr als auch der Genuss von alkoholischen Getränken in der Öffentlichkeit sind streng untersagt. In vielen Hotelanlagen gelten Ausnahmen. Hier können Sie problemlos an der Bar Cocktails ordern und genießen.

Ein weiterer Punkt ist Kleidung. Vor allem Frauen, aber auch Männer, sollten sich außerhalb der touristischen Zentren nicht allzu knapp bekleidet zeigen. Bikini und Badehose sind auf jeden Fall tabu. Am besten verzichten Sie auch auf kurze Hosen oder schulterfreie Oberteile. Sonst fallen Sie nicht nur unangenehm auf, sondern müssen im schlimmsten Fall auch mit empfindlichen Strafen rechnen.

Fotografieren

Natürlich wollen Sie bei einem Malediven-Urlaub nicht auf Andenken in Form von Bildern und Schnappschüssen verzichten. Bei der Wahl Ihrer Motive sollten Sie allerdings Vorsicht walten lassen: Das Ablichten von uniformierten Personen sowie militärischen und öffentlichen Einrichtungen ist auf den Malediven nicht erlaubt. Auch bei Demonstrationen und Protestaktionen sollten Sie die Kamera lieber im Rucksack lassen. Die Regierung ist sehr auf ein positives Bild des Landes in der Öffentlichkeit bedacht. Wenn es um Privatpersonen geht, ist es höflich, zumindest zu fragen, bevor Sie diese als Teil einer Szene fotografieren.

Mobilität auf den Malediven

Von Deutschland aus erreichen Sie die Malediven am schnellsten und einfachsten mit dem Flugzeug. Da der Inselstaat nur über wenig zusammenhängende Landmasse verfügt, gehört zum Reisen zwischen den Inseln das Wasserflugzeug zu den wichtigsten Transportmitteln. Die grandiose Aussicht über die Atolle aus der Luft ist dabei ein großer Pluspunkt. Alternativ legen Sie kürzere Strecken über das Meer mit dem Schnellboot zurück. Auf den größeren Inseln müssen Sie längere Distanzen nicht zwangsläufig zu Fuß zurücklegen. Buggys dienen als Taxen, die Sie schnell von einem Ort zum anderen bringen.

Trinkwasser

Das Trinkwasser auf den Malediven wird auf den meisten Inseln mithilfe von Meerwasserentsalzungsanlagen gewonnen. Es ist zwar von ausreichender Qualität, zum Trinken sollten Sie aber lieber zu Mineralwasser in Flaschen oder Kanistern aus dem Supermarkt greifen. Die meisten Resorts stellen Ihnen außerdem genügend hochwertiges Trinkwasser in Kannen und Karaffen auf dem Zimmer zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

arrow_up