Sie verwenden den Internet Explorer von Microsoft. Dieser Browser ist veraltet und wird von Microsoft nicht mehr weiterentwickelt. Bitte verwenden Sie einen aktuellen Browser, um reisen.tchibo.de uneingeschränkt nutzen zu können. Wir empfehlen die folgenden Browser:
Tchibo Reisehotline: 040 – 55 55 43 60 (Mo bis Fr 8:00 - 20:00 Uhr, Sa, So & Feiertags 9:00 - 18:00 Uhr)
Tchibo catalogue Tchibo Reisekataloge
Ihre Suche enthält keine Ergebnisse, die auf der Karte angezeigt werden können. Bitte starten Sie eine Suche nach Ihrem Traumreiseziel.
Reisen filtern
Alle Filter zurücksetzen
returns

Hotelkategorie

arrow_down

Verpflegung

Preis pro Person

Maximaler Preis
Ergebnisse anzeigen

Kroatien-Urlaub: Kiesstrände, Küsten und Kultur

Besuchen Sie die malerischen Hafenstädte, ruhigen Buchten und endlos langen Kiesstrände bei mildem Sommerwetter. Auch Natur- und Kulturliebhaber*innen kommen in ihrem Kroatien-Urlaub auf ihre Kosten, denn das Land wartet mit wunderschönen Orten auf: Kalksteinhöhlen, Wälder, Berge, Hügel sowie antike römische Arenen und byzantinische Mosaiken sind hier zu finden.

5 Gründe für einen Kroatien-Urlaub

Element 33
Strand Versteckte Buchten, flach abfallende Sand- und Kiesstrände und türkisblaues Wasser
Element 26
Kultur & Events Tief in die Geschichte eintauchen, historische Städte & Bauten entdecken
Element 23
Familien Zahlreiche Familienangebote, aufregende Aquaparks und Meereszentren
Element 30
Natur Unberührtes Land, beeindruckende Naturparks und Kalksteinhöhlen
Element 31
Nachtleben Festivals, Partys, Clubbing am Strand, Feiern bis in die Morgenstunden

Die 10 schönsten Orte im Kroatien-Urlaub

Kroatien ist an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen: Neben der Badereise am Meer bietet das Land wunderschöne Natur, Kultur und Kulinarik.

Kroatien - Dubrovnik

Dubrovnik

Zu den schönsten Orten in Kroatien zählt die Stadt Dubrovnik, die sich im südlichen Teil des Landes am Adriatischen Meer befindet. Sie ist auch als „Perle der Adria“ bekannt und von einer charakteristischen Stadtmauer umgeben. Von dieser Mauer aus haben Sie einen wunderschönen Blick über das kristallklare, blaue Meer und die zierlichen Gassen der Altstadt. Auch Fans der Serie „Game of Thrones” kommen hier auf ihre Kosten, denn die Stadt diente in zahlreichen Folgen als Schauplatz. Als ideales Urlaubsziel für Ihren Kroatien Urlaub finden Sie hier viele schöne Geschäfte, Restaurants, Strände und Buchten.

Kroatien - Insel Krk

Insel Krk

Die Aussprache des Inselnamens Krk ist für Reisende nicht immer einfach. Neben dem schwierigen Namen ist die goldene Insel ein von Kultur und natürlichem Reichtum geprägter Ort an der Adria. Wie es sich für eine Insel gehört, werden die meisten Produkte hier selbst angebaut, wie der überregional bekannte Weißwein Žlahtina aus Vrbnik. Zudem können Sie auf der kleinen Insel in unzähligen traditionellen kroatischen Restaurants schlemmen und Ihren Kroatien-Urlaub an einem der zahlreichen schönen Strände genießen. Lieber eine Erkundungstour? Dann besuchen Sie die historische Altstadt oder das unberührte Landesinnere.

Kroatien - Insel Korčula

Insel Korčula

Die 50 Kilometer lange Insel Korčula liegt in der Provinz Dalmatien, im Süden Kroatiens. Der Sandstrand bei Lumbada gehört zu den schönsten Stränden des Landes. Auch für das leibliche Wohl ist durch den Eigenanbau vieler Produkte gesorgt. Hier wachsen einige bekannte Rebsorten wie Grk, Posip und Plavac Mali. Neben wunderschönen Erholungsmöglichkeiten finden Sie hier Weinberge und Weingüter überall, die zu einem schönen Spaziergang einladen.

Kroatien - Nationalpark Plitvicer Seen

Nationalpark Plitvicer Seen

Abseits des vielfältigen Angebots für einen Kroatien-Urlaub an Strand und Meer sollten Sie den Nationalpark Plitvice nicht verpassen. Er wurde 1949 gegründet und ist damit der älteste Park seiner Art in Südeuropa. Ideal für Naturliebhaber*innen, denn der Nationalpark ist bekannt für seine wunderschönen Wasserfälle, smaragdgrünen Seen und die unberührte Natur. Auf einer Gesamtfläche von 296 Quadratkilometern finden Sie 16 Seen und mehr als 90 Wasserfälle. Umgeben von hohen Wäldern mit Fichten, die teilweise über 50 Meter hochragen, lässt sich jede Menge Energie tanken.

Kroatien - Insel Hvar und Pakleni Inseln

Insel Hvar und Pakleni Inseln

Für alle Partyfans ist das Ibiza Kroatiens, die Insel Hvar, das perfekte Urlaubsziel. Sie finden hier unzählige Unterhaltungsmöglichkeiten, nette Bars, Strandclubs und Restaurants. Abseits des Nachtlebens sollten Sie sich ein Boot mieten und zu den Pakleni Inseln fahren. Die Inseln, die hauptsächlich aus Kalkstein bestehen, erstrecken sich über etwa zehn Kilometer. Einsame Buchten mit idyllischen Stränden, klarem blauem Wasser und felsigen Klippen hören sich gut an? Dann sind die Insel Hvar und die anliegenden Pakleni Inseln definitiv eine Reise wert.

Kroatien - Insel Šibenik

Insel Šibenik

Šibenik wird von vielen Reisenden während eines Urlaubs in Kroatien übersprungen. Das ist unverständlich, denn es ist wirklich einer der schönsten Orte an der kroatischen Küste. Die bewegte Historie der Insel Šibenik dreht sich rund um die vier Festungen St. Ivan, St. Michael, St. Nicolas und die Festung Baron, die allesamt einen Besuch wert sind. Doch der wahre Blickfang von Šibenik ist die Kathedrale des Heiligen Jakob. Sie wurde zwar während des Jugoslawienkrieges stark beschädigt, doch im Anschluss wieder neu errichtet.

Kroatien - Insel Mljet

Insel Mljet

Die grüne Insel, besser bekannt als Insel Mljet, sorgt dank der dichten Waldflächen für den atemberaubenden Kontrast zwischen Strand und Meer. Neben den beiden Süßwasserseen Veliko und Malo Jezero finden Sie hier viele kleinere Inseln, atemberaubende Küsten und hohe Felswände. Aus diesem Grund wird der nordwestliche Teil der Insel seit 1670 als Naturpark eingestuft. Unberührte Landschaften und kristallklares, blaues Wasser – ideal für Ihren Kroatien-Urlaub.

Kroatien - Rovinj

Rovinj

Romantik pur und malerische Natur können Sie auf der Halbinsel Rovinj der Region Istrien erleben. Die ehemalige Insel hat sich im Laufe der Zeit langsam mit dem Festland verbunden und ist aufgrund ihrer geschützten Lage noch komplett erhalten. Seit 1815 zählt Rovinj daher als beliebtes Urlaubsziel und fühlt sich wie eine kleine Zeitreise in vergangene Jahrhunderte an. Das Flair aus alter Bauweise und Kultur des traditionellen Fischerortes trifft auf ein reichhaltiges, modernes Touristenangebot, sodass es Ihnen hier an nichts fehlt. Für Kunstliebhaber*innen ist das Künstlerviertel unterhalb der Kirche zur Heiligen Euphemia zu empfehlen, denn es bietet viele schöne Galerien und Kunstausstellungen.

Kroatien - Pula

Pula

Die römische Geschichte ging bekannterweise über die Grenzen Italiens hinaus und erreichte auch die malerische Kleinstadt Pula an der Adriaküste. Das gewaltige Amphitheater der Römer ist noch heute zu bestaunen und gut erhalten. Es bot Platz für bis zu 23.000 Menschen und auch heute finden dort noch Konzerte und einzelne Großveranstaltungen statt. Auch die umliegenden Viertel, Gassen und Architektur sind römisch inspiriert. Natürlich können Sie neben dem kulturellen Angebot auch in einer der zahlreichen Badebuchten Pulas während Ihres Urlaubs entspannen.

Kroatien - Trogir

Trogir

Nicht immer ist viel Menschentrubel im Urlaub erwünscht, daher bieten auch kleinere Städte wie Trogir den idealen Erholungsfaktor für Ihren Kroatien-Urlaub. Besonders ist hier, dass es sich bei den umliegenden Stränden fast ausschließlich um Sand, statt Kiesstrände handelt. In der historischen Altstadt können Sie die römisch geprägte Architektur bestaunen oder die Kathedrale von Trogir besuchen. Für die Jüngsten ist ebenfalls gesorgt, denn am Kieselstrand Copacabana befindet sich ein aufregender Wasserpark.

Die 10 schönsten Strände im Kroatien-Urlaub

So bunt und abwechslungsreich das Land, so vielseitig sind auch die kroatischen Strände. Hier finden Sie die zehn schönsten Strände an der osteuropäischen Riviera.

Kroatien - Punta Rata

Punta Rata

Der traumhaft schöne Strand Punta Rata ist an der wunderschönen Makarska Riviera gelegen und wurde zu Recht in der Forbes-Zeitschrift zu den weltweit schönsten Stränden gekürt. Die 1964 zum UNESCO-Welterbe berufene Strandschönheit bietet hervorragende Badebedingungen in einem sauberen und klaren Gewässer. Neben zahlreichen Restaurants, die sich in fußläufiger Nähe befinden, haben Sie hier unzählige Freizeitangebote. Wassersport, Beachvolleyball, Tennis oder Tauchen sorgen für den nötigen Ausgleich zum Faulenzen unter der Sonne.

Kroatien - Zlatni Rat (Goldenes Horn)

Zlatni Rat (Goldenes Horn)

Zlatni Rat bedeutet auf Kroatisch „Goldenes Horn” und ist zugleich einer der beliebtesten Strände für einen Kroatien-Urlaub. Der Name der Insel rührt von ihrer spitz zulaufenden Gestalt eines Hornes, die vor allem in der Vogelperspektive zu bewundern ist. Doch nicht nur das aufregende Naturphänomen zieht die Reisenden an den Strand, sondern Zlatni Rat ist auch perfekt zum Surfen, Baden oder einfach nur, um die Idylle zu genießen. Dank der Strömung im Hvar-Kanal ist das Wasser des Adriatischen Meers an dieser Stelle angenehm kühl und klar.

Kroatien - Medulin

Medulin

Wenn Sie statt der unzähligen Kiesstrände eher einen Sandstrand in Ihrem Kroatien-Urlaub bevorzugen, dann ist der 1,5 Kilometer lange Sandstrand von Medulin das reinste Paradies. Die Beschaffenheit des Bodens sowie das flach einlaufende Meer machen Medulin auch zum geeigneten Urlaubsziel mit Kindern. Direkt am Rand des Strandes befinden sich Restaurants, in denen Sie nicht nur in Ruhe lecker essen können, sondern auch den Nachwuchs im Blick haben, wenn er am Strand spielt.

Kroatien - Vela Plaža

Vela Plaža

Der Strand Vela Plaža befindet sich auf der beliebten Insel Krk in der Kvarner Bucht und erstreckt sich über zwei Kilometer. Keine Sorge, die Kieselsteine verfügen über einen runden Abschliff, sodass Sie ohne Probleme darauf laufen oder liegen können. Familien mit Kindern dürfen sich hier bedenkenlos wohlfühlen, denn der Strand besitzt ein flaches Uferbett. In unserem Portfolio für Familienreisen finden Sie bestimmt das passende Angebot. Wer beim Baden den Blick schweifen lässt, kann das kolossale Gebirge des Velebit bewundern. Mit einem Tretboot oder bei einer Wanderung durch die wunderschöne Natur können Sie dem Alltag mit einer beeindruckenden Kulisse entfliehen.

Kroatien - Rajska Plaža (Paradiesstrand)

Rajska Plaža (Paradiesstrand)

Wahres Karibikfeeling können Sie am sogenannten Paradiesstrand Rajska Plaža erleben. Der Sandstrand liegt auf der Insel Rab im nördlichen Istrien und erfreut sich einer faszinierenden Naturlandschaft, die ihn umgibt. Ganz gleich, ob Sie sich nach einer Auszeit mit etwas Ruhe oder nach einem aktivitätsreichen Bade- und Sporturlaub sehnen, der himmlische Strand bietet alles. Neben einem Angebot an verschiedenen Wassersportarten können Sie auch ein Tretboot mieten oder einfach durch die nahegelegene Altstadt des kleinen Orts Rab schlendern.

Kroatien - Stiniva

Stiniva

Im südlichen Teil der Insel Vis befindet sich der weiße Kieselsteinstrand Rukavac, der durch zwei hohe Klippen eingesäumt ist. Diese außergewöhnliche Anordnung macht den Strand in der Bucht Stiniva zu einer echten Naturschönheit. Hier können Sie im türkisblauen Meer baden oder über die Promenade der nahegelegenen Hafenstadt Vis flanieren. Neben dem charakteristischen Flair der Bucht Stiniva können Sie auf einem der unzähligen Wanderpfade das mediterrane Klima in Meeresnähe genießen.

Kroatien - Slanica

Slanica

Der Sandstrand Slanica ist dank seiner Beschaffenheit samt flachem Ufer hervorragend geeignet, um dort Urlaub mit der ganzen Familie zu machen. Die große Wasserrutsche wird vor allem die Kleinsten erfreuen. Dank der guten Lage inmitten der Insel Murter ist dieses Reiseziel simpel mit dem Auto oder auch zu Fuß erreichbar. Zudem werden auch Kulturinteressierte auf ihre Kosten kommen, denn die Überreste der antiken Römerstadt Colentum befinden sich in unmittelbarer Nähe, teilweise sogar unter der Wasseroberfläche.

Kroatien - Vela Przina

Vela Przina

In nur einem Kilometer Entfernung zum beliebten Ferienort Lumbarda und im Südwesten der Insel Korcula befindet sich der besondere Strand mit sandigem Untergrund. Dieser wunderbare Fleck ist windgeschützt in einer südlich positionierten Bucht, was ihn zu einem beliebten Erholungsort bis in den späten November macht. Dank dieser exzellenten Gegebenheiten ist dieser Strand bei Einheimischen und gleichwohl auch Reisenden sehr beliebt und stark besucht.

Kroatien - Sipar

Sipar

Sipar ist ein idyllischer Kiesstrand, der sich in unmittelbarer Nähe zum Hafen und Zentrum des Ortes Mošćenička Draga befindet. Vom Tretboot-Fahren bis hin zum Schnorcheln gibt es hier reihenweise Angebote für Aktivitätsfreudige. Gerade kleinen Kindern gefällt Sipar, denn der Strand läuft über ein flaches Ufer ins Meer. Direkt hinter dem Strand befinden sich viele kleine Ferienhäuser, von wo aus Sie einen traumhaften Blick auf den Strand, das Meer und das nahegelegene Gebirge erhaschen. Für das leibliche Wohl während oder nach Ihrem Besuch am Strand ist gesorgt, denn es befinden sich kleine Restaurants und Bars in fußläufiger Entfernung.

Kroatien - Sakarun

Sakarun

Kaum ein Reiseführer nennt diesen paradiesischen Sandstrand, daher zählt Sakarun noch zu einem versteckten Geheimtipp. Etwas abseits in einer Bucht der Insel Dugi Otok können sie das türkisblaue Wasser der Adria genießen und den Kopf frei bekommen. Sie können sich Ihre Badematte nehmen und einfach ausspannen oder weit in das Meer hineinlaufen. Dank des flachen Ufers ist dies bis zu hundert Metern möglich. Lassen Sie den Blick schweifen und nehmen Sie den Charme des umliegenden Naturparks Telašćica und dessen Klippen, Wälder und Küstenlandschaft wahr.

Gut zu wissen

Gemütlichkeit statt Faulheit

Der kroatische Begriff „Pomalo” beschreibt die Mentalität vieler Einheimischen, die an der Küste leben, am besten. „Nimm es leicht” ist hier das Lebensmotto, was allerdings nicht mit Faulheit verwechselt werden darf.

UNESCO-Welterbestätten

Zwar ist Kroatien kein großes Land, doch es erfreut sich einer weitreichenden Historie und Kultur sowie zehn UNESCO-Welterbestätten. Neben verschiedenen Nationalparks werden auch historische Gebäude wie die St.-Jakobs-Kathedrale in Šibenik oder die Ebene von Stari Grad durch die UNESCO geschützt.

Das beste Klima & Reisezeit

Die Witterungsbedingungen sind regional unterschiedlich. Im Norden und Nordosten erleben Sie eher Kontinentalklima, an der Adriaküste besteht Mittelmeerklima. Zu empfehlen ist eine Reisezeit zwischen Mai und September. Aber durch die unterschiedlichen Gegebenheiten finden Sie fast zu jeder Jahreszeit ein Reiseziel mit angenehmem Klima in Kroatien.

Begrüßung

Die Kroaten verzichten zunächst auf den Handschlag zur Begrüßung. Grundsätzlich ist der Augenkontakt die übliche Begrüßungsform, wenn es sich um die erste Begegnung handelt, zusammen mit einem herzlichen „Dobar dan” (Guten Tag). Erst im weiteren Verlauf und späteren Treffen ist es üblich, sich die Hand zu geben.

Regelorientierung

Dieser Punkt passt sehr gut zur deutschen Genauigkeit und Verlässlichkeit, denn auch die kroatische Kultur ist es gewohnt, nach einer ausgeprägten Regelorientierung zu leben.

Das könnte Sie auch interessieren

arrow_up