Tchibo Reisehotline: 040 – 55 55 43 60 (Mo bis Fr 8:00 - 20:00 Uhr, Sa, So & Feiertags 10:00 - 18:00 Uhr)
Tchibo catalogue Tchibo Reisekataloge

Bodensee Urlaub

Strandurlaub war gestern, denn dieser See hat deutlich mehr zu bieten. Verbunden mit Deutschland, Österreich und Schweiz bietet sich der Bodensee perfekt für jeden Urlaubstypen an: Ob Radreise, Wandern, Familienurlaub oder Wellnessurlaub - hier kommt jeder auf seinen Genuss. Entdecken Sie die beliebtesten Orte wie z.B. Konstanz mit seiner traumhaften Altstadt, entspannen Sie an den schönsten Strandbädern oder flanieren Sie über die Uferpromenade in Friedrichshafen.
Bodensee klein Reiseziel

Bodensee Urlaub: Der Charme des „Schwäbischen Meeres“

Erleben Sie mit Tchibo Reisen einen Urlaub am Bodensee. Der 63km lange See im Alpenvorland teilt sich im Süden Deutschlands seine Ufer mit Österreich und der Schweiz. Die Besonderheit dieses Dreiländerecks liegt im Fehlen von Markierungen, welche die genauen Landesgrenzen festlegen. Hier können Sie viele einzigartige Orte entdecken, wie beispielsweise die Altstadtinsel von Lindau. Diese ist über eine Brücke vom Festland aus zu erreichen und beherbergt die bekannte Statue des Bayerischen Löwen und den Mangturm aus dem 12. Jahrhundert. Weiter im Osten verspricht die Therme in Meersburg einen atemberaubenden Blick auf die Alpenlandschaft, während man im Infinity-Außenbecken fast schon im Bodensee selbst schwimmt. Überzeugen Sie sich selbst!

5 Gründe für einen Urlaub am Bodensee

Element 33
Strand Entdecken Sie eine große Auswahl an Strandbädern
Element 23
Familien Viele Aktivitäten sind für Groß & Klein geeignet
Element 30
Natur Wasser, Berge & grüne Landschaft – was will man mehr?
Element 22
Sehenswürdigkeiten Viele Städte laden zum Staunen & Entdecken ein – Kultur pur!
Element 34
Sport Radsport, Schwimmen uvm. – alles was das Sportler-Herz begehrt

Die schönsten Städte für Ihren Bodensee-Urlaub

Jede Region am Bodensee hat seinen eigenen Charme. Viele Städte laden hier zum Staunen, Entdecken und Flanieren ein. Wir verraten Ihnen, welche vier Städte Sie bei Ihrem Urlaub am größten See Deutschlands nicht verpassen dürfen!

Lindau

Kultur pur: Lindau

Wörtlich übersetzt bedeutet Lindau: Die Insel, auf welcher Lindenbäume wachsen. Die großzügigen Grünanlagen ziehen sich durch die ganze Stadt und verleihen ihr so ein ganz besonderes Flair. Dazu trägt ebenfalls die Lage Lindaus bei: der Ortskern mit historischer Altstadt befindet sich auf einer kleinen Insel direkt vor den Ufern des Bodensees. Vor allem Kulturliebhaber kommen hier auf ihre Kosten, denn durch die vielen Kunstausstellungen und kreativen Theateraufführungen kommt hier keine Langeweile auf. Ein weiteres Highlight befindet sich in der Hafeneinfahrt: hier befindet sich die, um 1856 erbaute, Statue des bayerischen Löwen und der südlichste Leuchtturm Deutschlands.

Friedrichshafen

Weite Ufer & lange Promenaden: Friedrichshafen

Friedrichshafen liegt an der breitesten Stelle des Bodensees und bietet mit seiner schönen, langgezogenen Promenade und dem weiten Ufer alles, was das Herz begehrt. Aufgrund des großen Angebotes an Freizeitmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche, ist Friedrichshafen ein optimales Reiseziel für Familien. Besuchen Sie auf Ihrer Reise unbedingt das Strandbad Friedrichshafen. Es befindet sich fußläufig vom Zentrum und begeistert mit seiner großen Liegewiese und einem breiten Strandabschnitt. Hier ist Erholung garantiert!

 Konstanz

Tradition & Moderne: Konstanz

Die größte Stadt am Bodensee zeigt sich sehr facettenreich durch ihre Kombination aus Tradition und Moderne. In der gemütlichen Altstadt mit ihren malerischen Gassen befinden sich viele kleine Läden, die zum Einkaufsbummel einladen. Für Aktivurlauber bietet Konstanz ganzjährig attraktive Möglichkeiten, wie Segeln, Schwimmen, Wandern, Radfahren, Paddeln und vieles mehr! Unser Tipp: Besuchen Sie am Abend die zahlreichen Restaurants und Cafés mit Blick auf die Alpen & lassen Sie den Tag perfekt ausklingen.

Meersburg

Altstadt & mehr: Meersburg

Meersburg begeistert mit seiner historischen Altstadt sowie dem gut erhaltenen neuen und alten Schloss und wird oft als schönste Stadt am Bodensee genannt. Eine Vielzahl an Museen bietet Einblicke in verschiedene Themen: vom Zeppelin-Museum bis hin zum Vineum, in welchem über die Weinkulturen aus aller Welt -vor allem aber am Bodensee- informiert wird. Unmittelbar am Ufer des Bodensees liegt die Meersburger Therme, eingerahmt von Weinbergen und dem einzigartigen Bergpanorama der Schweizer Alpen. Hier kommen Ruhesuchende und Saunaliebende voll auf ihre Kosten. Nur 4 Kilometer entfernt liegt das beschauliche Hagnau, dessen idyllische Promenade und kostenloses Strandbad perfekt für einen Tagesausflug geeignet sind.

Tipps für einen Urlaub am Bodensee

Den Überblick behalten

Rund um den Bodensee gibt es eine Vielzahl an Aktivitäten und Angeboten: ob Shopping, Baden oder Sport – damit Sie nicht den Überblick verlieren, kann es nicht schaden, sich über die Möglichkeiten im jeweiligen Urlaubsort zu informieren. Einen Überblick bekommen Sie auf den Tourismus-Webseiten der Regionen oder auch in den Tourist-Infos vor Ort.

Die richtige Kleidung

Die wichtigste Frage überhaupt – welche Kleidung soll eingepackt werden? Nachdem Sie sich vorab über die angebotenen Aktivitäten informiert haben, können Sie auch dementsprechend packen. Das Klima am Bodensee ist sehr mild mit warmen Sommern und gemäßigten Wintern. Im Sommer kann es jedoch durch die Nähe zu den Alpen zu plötzlichen Wetterwechseln mit stärkeren Winden kommen. Daher flexibel packen und die Tagesplanung im Auge behalten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Netz der öffentlichen Verkehrsmittel am Bodensee ist sehr gut ausgebaut und bietet außerdem eine Reihe an Vergünstigungen für Besucher. Mit dem Bodensee-Ticket können Sie innerhalb der gelösten Zonen mit Bus, Bahn und Fähre so oft fahren wie Sie wollen – und wohin Sie wollen. Das Besondere: Das Ticket gilt länderübergreifend in Deutschland, Österreich und der Schweiz. In vielen Urlaubsorten erhalten Sie als Übernachtungsgast außerdem eine Gästekarte, die zur kostenlosen Nutzung der örtlichen öffentlichen Verkehrsmittel berechtigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Baderegionen in Deutschland