Schließen

Irland Rundreisen

Entdecken Sie atemberaubende Landschaften auf einer Irland Rundreise

Unberührte Natur, inspirierende Landschaften und herzliche Menschen – das alles können Sie auf einer Irland Rundreise entdecken. Doch ein Irland Urlaub lohnt sich nicht nur aufgrund der Schönheit der irischen Natur, auch die vielen Museen, Burgen und Städte machen das Land zu einem interessanten Reiseziel.

Warum Irland?

Auf einer Rundreise die „grüne Insel“ erkunden

Aufgrund seiner einzigartigen Natur wird Irland auch die „grüne Insel“ genannt. Da es keine großen Temperaturschwankungen gibt, können Gras und Moos das ganze Jahr über gedeihen und die irische Landschaft in ihr sattes Grün tauchen. Neben der faszinierenden Natur mit zerklüfteten Küsten und malerischen Buchten kann man auf einer Rundreise durch Irland außerdem auch die Gastfreundschaft der Iren erleben, die den Urlaub auf der Insel noch unvergesslicher macht.

Eine sehr gute Möglichkeit für eine Rundreise per Auto oder Bus ist die Causeway Costal Route in Nordirland: Die malerische Küstenstraße führt auf 314 Kilometern an einzigartigen Sehenswürdigkeiten und spannenden Ortschaften vorbei. Im Süden Irlands, in der Grafschaft Kerry, gibt es den Ring of Kerry, ebenfalls eine Panorama-Küstenstraße. Auf der Fahrt können Sie spektakuläre Klippen und wildromantische Küstenabschnitte bestaunen. Bei den Unterkünften haben Sie, je nach Budget und persönlichen Vorlieben, verschiedene Möglichkeiten. Typisch für Irland sind die "Bed & Breakfasts", kleine urige Pensionen, die es in fast jeder Ortschaft gibt. Besonders stilecht können Sie in einem Cottage, einem kleinen irischen Landhaus, übernachten.

Sightseeing

Die schönsten Seiten Irlands:

1. Killarney Nationalpark: Bekannt ist der Killarney Nationalpark insbesondere für das Herrenhaus Muckross House. Aber auch die uralten Eichenwälder und die berühmten Seen von Killarney machen den Nationalpark zu einer der größten Touristenattraktionen Irlands.

2. Burren: Die Karstlandschaft in der Grafschaft Clare hat eine besonders seltene Flora: Hier finden sich sowohl Pflanzen aus der Mittelmeerregion, als auch aus dem arktischen Raum. Insgesamt mutet das Kalkstein- und Kiefer-Plateau des Burren an eine Mondlandschaft an.

3. Dublin: In der lebendigen Hauptstadt Irlands gibt es spannende Sehenswürdigkeiten, wie die St. Patrick’s Cathedral oder Dublin Castle, zu entdecken. Auch das gregorianische Viertel mit seinen charakteristischen Ziegelhäusern ist einen Besuch wert.
4. Guinness: Jeder Irland-Urlauber sollte einmal Guiness, das traditionelle irische Dunkelbier, probiert haben. Gemeinsam mit den Einheimischen können Sie den Tag gemütlich bei einem Guinness in einem Pub ausklingen lassen.

5. Cliffs of Moher: An der irischen Westküste ragen die Cliffs of Moher aus dem Meer. An ihrem höchsten Punkt ragen die grasbewachsenen Felsen mit Steilwänden 214 Meter über den Meeresspiegel.

Tipps

Tipps für eine unvergessliche Irland Rundreise:

1. Klima: Das Klima in Irland zeichnet sich durch milde Winter und eher kühle Sommer aus. Die sonnigsten Monate sind Mai und Juni, wobei man auch dann mit Regen rechnen muss.

2. Mietwagen: Anders als in Deutschland herrscht in Irland Linksverkehr, weshalb zum Beispiel auch bei einem Mietwagen das Steuerrad auf der rechten Seite ist. Um einen Wagen zu mieten, genügt ein gültiger nationaler Führerschein, zudem muss man allerdings mindestens 21 Jahre alt sein.

3. Preisniveau: In letzter Zeit sind die Preise für Irland Reisen angestiegen. Insbesondere Hoteltarife, Restaurantbesuche und die Besichtigung von Sehenswürdigkeit sind teuer geworden. Es lohnt sich, den kostenlosen „Discount Pass“ über das Internet zu bestellen, mit dem man zehn Prozent Rabatt bei vielen irischen Sehenswürdigkeiten erhält.

4. Trinkgeld: In Restaurants und Pubs ist es üblich zehn Prozent Trinkgeld zu geben, während man bei Taxifahrten einfach den Preis aufrundet. Auch an Tankstellen mit Bedienung ist es in Irland üblich Trinkgeld zu geben.

5. Währung: Wenn Sie Ihre Irland Rundreise nur in die Republik Irland führt, müssen Sie kein Geld wechseln, da dort mit Euro bezahlt wird. In Nordirland ist allerdings das Pfund Sterling die offizielle Währung, weshalb es sich empfiehlt, bereits vor Reiseantritt ein wenig Geld umzutauschen.

Tchibo Reisen. Service und Informationen.

Gemerkte Reisen

Mit dem kostenlosen und unverbindlichen Reisemerkzettel im Tchibo Reise-Shop wird Ihre Reiseplanung noch einfacher. Jetzt anmelden.

Klimaschutz mit atmosfair

Kompensation von Treibhausgasen. Mit einem freiwilligen Beitrag können Privatpersonen oder Organisationen Klimaschutzprojekte finanzieren.

Reiseinformationen

Ihre Sicherheit liegt uns immer sehr am Herzen. Daher möchten wir Sie an dieser Stelle über die aktuellen Sicherheitshinweise informieren.

Reiseveranstalter

Hier stellen wir Ihnen die Veranstalter vor, mit denen Tchibo Reisen kooperiert. Zudem erhalten sie alle AGBs der Veranstalter.

Überblick Tchibo Reiseziele

Entdecken Sie die vielfältigen Reiseländer im Tchibo Reise-Shop. Stöbern Sie in den Reiseangeboten.

Reisecheckliste

Nützliche Tipps und wichtige Informationen für eine optimale Reisevorbereitung. So können Sie sich ideal auf Ihren Traumurlaub vorbereiten.

Überblick Tchibo Reisethemen

Im Tchibo Reise-Shop bieten wir Ihnen jede Woche neue spannende Reisehighlights mit besonderem Tchibo Vorteil.

Tchibo Newsletter

Regelmäßige News zu unserem Angebot und Aktionen - damit Ihnen nichts entgeht:
Jetzt anmelden.