×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Thailand & Kambodscha
Erlebnisreise

Unterwegs im Herzen Indochinas

Entdecken Sie auf dieser Erlebnisreise gleich zwei spannende Länder Asiens! Wandern Sie durch den Erawan-Nationalpark, erkunden Sie die Tempelanlagen von Angkor mit dem Fahrrad und erholen Sie sich am Ende der Reise an den Stränden von Koh Chang!

ERLEBNISREISE
Authentisch, aktiv & hautnah
• Begegnungen mit Einheimischen
• Authentische Einblicke
• Reisen in kleiner Gruppe

  • Rundreise
  • 19-tägig (16 Nächte) in 3- & 4-Sterne-Hotels
  • Frühstück & Flug
  • 2 Nächte im Camp am River Kwai
  • Termine im Winter

ab € 2.099,-*  Preis pro Person

Reiseverlauf

Thailand Bangkok
1. Tag: Anreise
Linienflug von Frankfurt mit Zwischenstopp nach Bangkok.

2. Tag: Bangkok
Ankunft am Flughafen in Bangkok. Nachdem Ihr Reiseleiter Sie empfangen hat, werden Sie zu Ihrem zentral gelegenen Hotel in Bangkok gebracht (Check-in und Zimmerbezug im Hotel ab 14:00 Uhr möglich). Den Rest des Tages können Sie ganz nach Ihren Wünschen gestalten. Nutzen Sie die Zeit für eine erste Erkundungstour auf eigene Faust.

3. Tag: Bangkok
Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Auf Wunsch nehmen Sie an einer geführten Stadtbesichtigung teil (vor Ort buchbar, etwa THB 2.800,- pro Person, Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen). Die beste Art, Bangkok kennenzulernen, ist zu Fuß, mit dem Skytrain und dem Boot! So umgeht man jeglichen Verkehrsstau. Am Morgen fahren Sie mit dem Skytrain zur Bootsablegestelle am Taksin Pier. Mit dem öffentlichen "Flusstaxi" geht es dann weiter zum Blumenmarkt, der mit einer Fülle von bunten lokalen Blumen aufwartet. In Chinatown schlendern Sie durch schmale Gassen und besichtigen den Leng-Noi-Yee-Tempel. Danach entdecken Sie den lokalen Markt, bevor Sie den Wat Pho, Thailands erste Universität mit ihrer riesigen liegenden Buddhastatue besuchen. Die ganze Tempelanlage überzeugt durch die farbreiche Gestaltung der einzelnen Elemente. Weiter geht es zu Fuß zum Wat Phra Kaeo, wo Sie den Smaragdbuddha und den Königspalast besichtigen. Nachmittags genießen Sie eine Klong-Tour (rund 2 Stunden) durch die ruhigen Kanäle Thonburis mit einem Stopp am Wat Arun, dem Tempel der Morgenröte. Der Abend steht für eigene Aktivitäten zur freien Verfügung. Unternehmen Sie auf Wunsch eine gemütliche Dinner-Kreuzfahrt auf der Loy Nava, einer umgebauten Reis-Barke (rund 2 Stunden, vor Ort buchbar, etwa THB 1.650,- pro Person, Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen).

4. Tag: Bangkok - Kanchanaburi/River Kwai (ca. 220 km)
Morgens verlassen Sie die Weltmetropole Bangkok und fahren weiter in Richtung Kanchanaburi, wo Sie die berühmte Brücke am Kwai besuchen. Erinnern Sie sich an den gleichnamigen Film von David Lean? Von der Land- und Wasserseite aus wandeln Sie auf den Spuren von Jack Hawkins und André Morrell. Am Hell-Fire-Pass-Memorial halten Sie einen Moment inne. Es erinnert an die Kriegsgefangenen, die beim Bau der Eisenbahnstrecke ums Leben kamen. Der Hell-Fire-Pass trägt seinen Namen, weil der Anblick der abgemagerten Männer bei nächtlicher Arbeit an Szenen der Hölle erinnert haben soll. Ein geschichtsträchtiger Ort, der eine ganz besondere Atmosphäre versprüht. Ganz in der Nähe befindet sich Ihre urige Unterkunft für die Nacht - das Hintok Camp! Am Abend werden bei einem Lagerfeuer zünftige Grill-Spezialitäten zubereitet.
Brücke von Kwai
5. Tag: Kanchanaburi/River Kwai (ca. 150 km)
Heute wird es aktiv! Am Morgen steht eine Wanderung im Erawan-Nationalpark auf dem Programm (etwa 1 Stunde, Schwierigkeitsgrad: leicht). Wussten Sie, dass der Park nach einem dreiköpfigen Elefanten aus der hinduistischen Mythologie benannt wurde? Die Kaskaden mit dem kristallklaren Wasser erscheinen wie im Bilderbuch. Rein in die Badesachen und ab ins kühle Nass! Ein Bad in den natürlichen Pools ist ein wirkliches Erlebnis! Entspannen Sie im klaren Wasser oder erkunden Sie noch die sechs weiteren Ebenen des Wasserfalls. Der Weg dorthin lohnt sich- auch hier erwarten Sie erfrischende natürliche Pools. Genießen Sie die einmalige Landschaft, bevor Sie Ihren Rückweg ins Camp antreten.

6. Tag: Kanchanaburi/River Kwai - Ayutthaya (ca. 250 km)
Bis zum Mittag steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Gelegenheit und nehmen Sie an einer der verschiedenen Aktivitäten im Camp teil (gegen Gebühr). Baden Sie im Fluss oder schnappen Sie sich ein Kajak oder ein Fahrrad und erkunden Sie die Umgebung. Gegen Mittag geht es weiter nach Ayutthaya. Werden Sie ein Teil der alten Kultur der Thais und lassen Sie sich in die Zeit der damaligen Hauptstadt zurückversetzen. Eindrucksvolle Tempel, Paläste und Festungsanlagen der einst prächtigen und 1767 durch die Burmesen zerstörten Stadt warten bereits darauf, von Ihnen entdeckt zu werden! Können Sie sich vorstellen, dass die Stadt im 18. Jahrhundert als Metropole Südostasiens galt? Heute gehört sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie sehen beispielsweise den Tempel Wat Mahatat oder den Wat Phra Sri Sanpet, dessen drei Chedis das Wahrzeichen der Anlage bilden. Schlendern Sie durch den historischen Park, wie es früher die damaligen Bewohner taten.

7. Tag: Ayutthaya - Siem Reap (ca. 480 km)
Kambodscha ruft! Am Morgen verlassen Sie Ayutthaya und fahren weiter zur Grenze nach Aranyapathet. Gemeinsam mit den Einheimischen, die Früchte, Gemüse und allerlei andere Waren mittels Handkarren befördern, überqueren Sie die Grenze. Auf kambodschanischer Seite erwartet Sie bereits Ihre neue Reiseleitung. Danach Weiterfahrt zum Hotel in Siem Reap.
Kambodscha Angkor
8. Tag: Siem Reap - Angkor - Siem Reap (ca. 30 km)
Kambodschas Dschungel verbirgt eine Zauberwelt in Stein - entdecken Sie heute die weltberühmten Tempelanlagen von Angkor, die seit 1992 zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen! Auf einer Fläche von mehr als 200 km² wurden nacheinander mehrere Hauptstädte mit jeweils einem großen Hauptteil erbaut. Mit dem Fahrrad geht es auf eine Erkundungstour der besonderen Art! Sie steuern Angkor Wat, Angkor Thom, den Pyramidentempel Phnom Bakheng, das Süd- und Ost-Tor, Ta Phrom und Srah Srang an. Angkor Wat ist die größte und bekannteste Tempelanlage in der Region. König Suryavarman II weihte sie dem hinduistischen Gott Vishnu. Können Sie sich vorstellen, dass der Bau über 30 Jahre dauerte? Bestaunen Sie die äußere Galerie, die mit ihren Flachreliefs Einblicke in die Geschichte der hinduistischen Mythologie gewährt. Im Anschluss erkunden Sie Angkor Thom mit den Tempelanlagen Bayon, Baphuon, der Elefantenterrasse und der Terrasse des Leprakönigs. Statuen von Göttern und Dämonen begleiten Ihren Weg zum Eingang. Danach wartet der Tempel Ta Prohm inmitten des Urwalds auf Ihren Besuch. Überwuchert von schlingenden Wurzeln befindet sich dieser Tempel noch immer in dem Zustand, wie Forscher die Tempelanlage damals vorfanden. Bei gutem Wetter lässt sich hier ein wunderschöner Sonnenuntergang genießen.

9. Tag: Siem Reap - Phnom Kulen - Siem Reap (ca. 130 km)
Heute stehen weitere Besichtigungen rund um Angkor auf dem Programm. Denn Sie haben noch lange nicht alles gesehen! Phnom Kulen gilt als heiliger Wallfahrtsort für die Einheimischen. Hier ließ sich Jayavarman II im Jahr 802 zum Gottkönig ernennen - die Zeit von Angkor begann. Halten Sie im Flussbett Ausschau, mit Sicherheit entdecken Sie einige der spektakulären Steinmetzarbeiten. Shiva und Krishna besuchen Sie beim Fluss Kbal Spean. Überall auf den Steinen sind Abbildungen der Gottheiten und alte Inschriften zu entdecken. Was haben diese wohl zu bedeuten? Im Anschluss erkunden Sie die geheimnisvolle Tempelanlage Beng Mealea. Der im 12. Jahrhundert erbaute hinduistische Tempel ist von einem breiten Wassergraben umgeben und wurde nach einem ähnlichen Bauplan wie Angkor Wat erbaut. Bewundern Sie die von Baumwurzeln überwucherte Tempelanlage und lassen Sie die faszinierende Atmosphäre auf sich wirken.

10. Tag: Siem Reap - Phnom Penh (ca. 350 km)
Auf dem Weg in die Hauptstadt Kambodschas Phnom Penh legen Sie einen Zwischenstopp im Dorf Kampong Kleang ein. Erkunden Sie das noch sehr ursprüngliche Dorf, bevor Sie zu einem Bootsausflug auf dem Tonle Sap See aufbrechen. Er ist nicht nur der größte See Südostasiens, sondern auch eines der fischreichsten Binnengewässer der Welt. Wussten Sie, dass er sich während der Regenzeit bis auf das Vierfache seiner eigentlichen Größe ausdehnt und durch den starken Zufluss aus dem Mekong seine Fließrichtung ändert? Während der gemächlichen Fahrt haben Sie die Möglichkeit, die schwimmenden Fischerdörfer zu erkunden. Im Anschluss Weiterfahrt nach Phnom Penh.
Kambodscha Phnom Penh Kambodscha
11. Tag: Phnom Penh
Heute lernen Sie die Hauptstadt von Kambodscha auf einer Rikschafahrt näher kennen (etwa 8 Stunden). Phnom Penh, am malerischen Fluss Tonle Sap gelegen, gilt als die schönste der während der französischen Kolonialzeit in Indochina erbauten Städte. Chaotisch, aber dennoch faszinierend präsentiert sich die Stadt mit ihren anmutigen Alleen und Promenaden, die an vergangene Zeiten erinnern. Motorräder und Roller fädeln sich in den Verkehr ein, Verkäufer preisen ihre Waren an und die vorbeiziehenden Menschen gehen ihre Wege. Auf Ihrer Stadtbesichtigung sehen Sie den Königspalast und die Silberpagode, auch bekannt als Pagode des Smaragdbuddhas. Danach steht das Nationalmuseum auf dem Programm, das eine umfassende Sammlung der Khmer-Kunst beinhaltet. Im Anschluss erleben Sie mit dem Besuch des Zentralmarkts oder des Russischen Markts das alltägliche Treiben der Hauptstadt.

12. Tag: Phnom Penh - Kep (ca. 180 km)
Haben Sie schon ein leichtes Kribbeln in der Nase? Auf dem Weg von Phnom Penh an die Küste nach Kep machen Sie dort Halt, wo der Pfeffer wächst - an einer Pfeffer-Plantage. Der Pfeffer dieser Region zählt aufgrund seines raffinierten und einzigartigen Geschmacks zu den besten und feinsten der Welt. Hätten Sie gedacht, dass Pfefferbäume erst nach drei Jahren die ersten Früchte tragen? Diese und noch mehr spannende Geschichten über das schmackhafte Gewürz hält Ihr Reiseleiter für Sie bereit. In Kampong Trach statten Sie den in den Bergen eingebetteten Kalksteinhöhlen einen Besuch ab. So viele Pagoden und Schreine, die es hier zu bestaunen gibt! Die Kiri-Seila-Pagode vor der größten Höhle ist besonders sehenswert. Der Berg Kampong Trach hat einen Umfang von knapp 4.000 Metern und ist an verschiedenen Stellen bis zu 200 Meter hoch. Zwischen seinen Felsspalten wachsen Weinpflanzen und Bäume.

13. Tag: Kep
Mit dem Boot unternehmen Sie heute einen Ausflug zur "Rabbit Island". Nach etwa einer halben Stunde erreichen Sie die bezaubernde Kanincheninsel Koh Tonsay. Idyllisch leben hier Fischerfamilien wie im Paradies. Flaches Meer, sanft abfallende Ufer und wunderschöne Strände - was will man mehr? Nutzen Sie den Tag und erholen sich ein wenig von der erlebnisreichen Reise. Lassen Sie es sich bei einem Spaziergang am Strand oder einem Bad im kühlen Nass gut gehen. Das Meer ist hier nicht sehr tief und fällt nur langsam ab.

14. Tag: Kep
Heute lernen Sie Kambodscha von seiner kulinarischen Seite kennen! Zusammen mit einem erfahrenen Koch begeben Sie sich auf einen lokalen Markt, um die vielen, schmackhaften Spezialitäten des Landes zu ergründen und die wichtigsten Zutaten der kambodschanischen Küche kennenzulernen. Danach steht ein Kochkurs auf dem Programm. Gemeinsam probieren Sie sich an den zwei typisch kambodschanischen Leibspeisen Fischamok und Rindfleisch-Lok Lak. Natürlich darf auch der hier typische Kampot-Pfeffer nicht fehlen! Nach dem schmackhaften Mittagessen geht es auf Erkundungstour durch die einzigartige Landschaft und die umliegenden Dörfer. Gemächlich ziehen die kräftigen Wasserbüffel Ihren Wagen und nehmen Sie mit auf eine gemütliche Fahrt durch die Landschaft. Lehnen Sie sich zurück und lassen Sie sich von Ihrem Reiseleiter mehr über die Bedeutung und den Anbau von dem wichtigen Grundnahrungsmittel Reis erzählen.
Koh Chang Thailand
15. Tag: Kep - Koh Kong - Koh Chang (ca. 360 km)
Leise nehmen Sie Abschied von Kambodscha. Denn die Insel ruft! Über Koh Kong geht es über die Grenze zurück nach Thailand und von dort mit der Fähre weiter nach Koh Chang. Hier erwarten Sie erholsame Tage am Strand. So viele neue Eindrücke müssen erst einmal verarbeitet werden!

16. - 17. Tag: Koh Chang
Lassen Sie die Seele baumeln. Unberührte Natur und die thailändische Sonne sorgen für die perfekte Erholung nach der spannenden Erlebnisreise.

18. Tag: Abreise
Mit der Fähre erreichen Sie wieder das Festland. Von hier erfolgen der Transfer zum Flughafen nach Bangkok (rund 360 Kilometer, etwa 6 - 7 Stunden) und der Rückflug mit Zwischenstopp nach Deutschland.

19. Tag: Ankunft in Deutschland

Hinweis: Änderungen vorbehalten.

Unterkunft

Ihre 3- bzw. 4-Sterne-Hotels & Camp am River Kwai

Ausstattung: Während der Erlebnisreise sind Sie in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels & in einem Camp am River Kwai untergebracht. Die Hotels bzw. das Camp verfügen über Lobby, Restaurant und Bar. Das Camp bietet zusätzlich einen natürlich angelegten Outdoor-Swimmingpool.
Zimmer: Die gemütlichen Doppelzimmer (Belegung: min./max. 2 Vollzahler) bzw. die Einzelzimmer (Belegung: min./max. 1 Vollzahler) verfügen über Bad oder Dusche/WC, Telefon und TV. Die Zimmer im Camp sind ausgestattet mit Dusche/WC, Klimaanlage und Veranda.
Thailand Ayutthaya

Ihre Beispielunterkünfte

Bangkok - 3-Sterne-Hotel "Tai-Pan"
Kanchanaburi/River Kwai - 3-Sterne-Camp "Hintok River"
Ayutthaya - 4-Sterne-Hotel "Krungsri River"
Siem Reap - 4-Sterne-Hotel "Treasure Oasis"
Phnom Penh - 4-Sterne-Hotel "Kravan Hotel"
Kep - 3-Sterne-Hotel "Villa Kep Resort"
Koh Chang - 4-Sterne-Hotel "The Emerald Cove Koh Chang"

Hinweis: Unterkunftsänderungen vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Inklusivleistungen

  • Linienflug mit Emirates (oder gleichwertig, je mit Zwischenstopp) von Frankfurt nach Bangkok und zurück in der Economy-Class
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus und Aktivitäten (gemäß Reiseverlauf) inklusive Eintrittsgeldern
  • 11 Übernachtungen in 3- bzw. 4-Sterne-Hotels
  • 2 Übernachtungen im Camp
  • 3 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel (Landeskategorie) "The Emerald Cove Koh Chang"
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 16 x Frühstück (Tag 3 - 18)
  • 2 x Mittagessen (Tag 5 + 14)
  • 2 x Abendessen (Tag 4 + 5)
  • 1 x Reiseführer "Thailand" (pro Zimmer)
  • Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort (feste Sprechzeiten auf Koh Chang)

Ihr Vorteil
Zug zum Flug (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung)
Kambodscha Siem Reap Angkor Wat Tänzerin

Erlebnisse vor Ort

  • Besuch der ehemaligen Königsstadt Ayutthaya (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Fahrradtour durch die Tempelanlagen von Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe)
  • Bootsausflug zu den schwimmenden Fischerdörfern in Kampong Kleang
  • Besichtigung von Phnom Penh mit der Rikscha
  • Sehen, wo der Pfeffer wächst: Besuch einer Pfeffer-Plantage
  • Entspannung auf "Rabbit Island", der Kanincheninsel
  • Kambodschanischer Kochkurs in Kep
  • Erkundungstour durch Kep im Büffelwagen
  • Maximal 20 Personen pro Termin

Wunschleistungen

pro Person

  • Aufpreis Einzelzimmer (16 Nächte) € 599,-
  • Aufpreis Business-Class Flug (vorbehaltlich Verfügbarkeit) € 3.359,-

Hinweis: Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Tchibo Reisehotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an.

Zusatzkosten

pro Person

  • *Visum Kambodscha (vor Ort zu zahlen) ca. USD 30,-

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Kambodscha Angkor Thom Bayon Tempel
Für diese Reise benötigen Sie einen bei Reisebeginn noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Für die Einreise nach Kambodscha ist ein Visum erforderlich, welches vor Ort erteilt wird. Zudem halten Sie bitte bei Einreise ein Passbild pro Person bereit.

Staatsbürger anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen. Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für alle Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Zusätzliche Informationen

Thailand Bangkok Skytrain
  • Je nach Witterung und Gezeiten kann die Strand- und Meeresnutzung aufgrund von starkem Wellengang sowie starken Strömungen teilweise eingeschränkt oder gar nicht möglich sein. Bitte beachten Sie, dass in der Zeit außerdem Quallen am Strand auftreten können.
  • Sie buchen eine Gruppenreise: Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen. Bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl behalten wir uns vor, die Reise bis 30 Tage vor Reisebeginn abzusagen.
  • Die Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben angegebenen Rufnummer.
  • Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung, AGB sowie die rechtlichen Informationen zur Pauschalreise.

Zahlungsmodalitäten

25 % Anzahlung des Reisepreises (mind. € 25,- p.P.) bei Buchung; Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt.

Ihnen stehen folgende Zahlarten zur Verfügung: Rechnung.
Tchibo Reisehotline:
040 - 55 55 43 60

Beratung und Buchung

täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Bitte angeben:
EDV-Code: BRR02X6
Kennziffer: 4303

Reiseveranstalter

Die AGB von Berge & Meer Touristik GmbH finden Sie hier.