×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

Spanien & Portugal

Weltkulturerbe-Erlebnis in Portugal & Spanien

Erleben Sie Portugal und Spanien auf eigene Faust! Ihr Mietwagen wartet bereits am Flughafen - Ihr Abenteuer kann also sofort starten! Lassen Sie sich von der wundervollen Umgebung bezaubern und entdecken Sie geschichtsträchtige Orte wie Lissabon, Évora, Coimbra, Batalha und die farbenprächtige Algarve in Portugal sowie die einmalige Route der Weißen Dörfer, das Jahrhunderte alte Sevilla, das pittoreske Carmona und das quirlige Jerez in Spanien. Selten finden sich - wie auf dieser fein komponierten Rundreise - eine derartige Fülle von UNESCO-Welterbestätten und eine unvergleichliche Breite an kulturellen Einflüssen aller Epochen, die sich bis in die Gegenwart erhalten haben. Diese eindrucksvolle, an Abwechslung kaum zu überbietende Reise, wird Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben!

  • Rundreise
  • 15-tägig in 4-Sterne-Hotels
  • Frühstück & Flug
  • ​Mietwagenpaket
  • Termine im Sommer und Winter

ab € 1.549,-  Preis pro Person

Reiseverlauf

Portugal, Lissabon
1. Tag: Anreise nach Lissabon, Mietwagenannahme
Individuelle Anreise zum Flughafen und Abflug nach Lissabon. Dort erhalten Sie am Flughafen Ihren Mietwagen. Erleben Sie schon auf Ihrer Fahrt zum Hotel das einmalige Flair der Hauptstadt Portugals in direkter Meeresnähe am "Tejo". Erkunden Sie die bekannte Altstadt "Alfama", gekrönt von der Festung "Sao Jorge" mit prächtigem Panoramablick - am besten erreichbar mit der historischen Straßenbahn.

2. Tag: Fahrt von Lissabon nach Redondo (ca. 190 km)
Vervollständigen Sie Ihre Besichtigung von Lissabon und fahren Sie mit den historischen "Elevadores"-Aufzügen, die Sie bequem in die verschiedenen Ebenen von "Baixa" und "Bairro Alto" bringen. Natürlich müssen Sie auch den "Belém-Turm" und das benachbarte "Jeronimos-Kloster" - UNESCO-Welterbe - besichtigen. In östlicher Richtung erreichen Sie nach der Fahrt über die "Tejo-Mündung"  das UNESCO-Welterbe "Évora". Genießen Sie traumhafte Ausblicke bis zum Meer und die einzigartig erhaltene und verwinkelter Altstadt. Highlight ist die Kathedrale "Sé" - hier bewundern Sie den römischen Tempel der Diana und Aquädukte. Die folgenden zwei Nächte übernachten Sie im komfortablen Kloster-Hotel "Sao Paulo".

3. Tag: Rund um Estremoz & Elvas
Eine prächtige Runde durch das zentrale Alentejo präsentiert Ihnen Erstaunliches. Entdecken Sie das berühmte Städtchen Estremoz mit der Altstadt "Santa Maria", gespickt mit zahlreichen Palästen und Sakralbauten, die reich von "Azulejos" (typische Kachelbilder) verziert sind. Majestätisch überragt von Schloss und Königspalast. Weiter im UNESCO-Welterbe "Elvas" angekommen, werden Sie von 220 Sehenswürdigkeiten geradezu überwältigt: Herrenhäuser, Brunnen, Tore, Sakralbauten - und das über 7,5 km lange, vierstöckige Aquädukt sowie die Festung "Senora da Graca", erbaut vom Grafen Schaumburg-Lippe.

4. Tag: Fahrt von Redondo nach Anadia (ca. 290 km)
Durch herrliche Landschaften treten Sie den Weg in Richtung Norden an, in die zweite Hauptstadt Portugals - Coimbra, die über eine der ältesten Universitäten Europas verfügt und mit ihrer farbenfrohen Altstadt malerisch auf einem Hügel hoch über dem "Rio Mondego" liegt. Der wundervolle Spaziergang zeigt Ihnen zwei Klöster und diverse Kirchen, Aquädukte und Festungsanlagen mit der Stadtmauer. Gleich nebenan gibt es zwei Sensationen: die Ausgrabungen der Römerstadt Conimbriga und der Miniaturpark, in dem Sie alle wichtigen Monumente Portugals im "Handtaschenformat" besichtigen können. Zwei Übernachtungen in einem der letzten "Belle-Époque-Paläste" Europas: dem stilvollen "Curia".

5. Tag: Porto & der Douro
Heute führt Ihr Ausflug in die prachtvolle Barockstadt Porto am lieblichen Douro, Heimat des Portweins und ebenfalls UNESCO-Welterbe. Bewundern Sie die wunderschöne Altstadt mit gewundenen Gässchen und immer wieder neuen architektonischen Sensationen! Natürlich müssen Sie auch eine der echten Portweinkellereien besuchen, um in die Geheimnisse der Herstellung eingeweiht zu werden.
Batalha, Portugal
6. Tag: Fahrt von Anadia nach Batalha (ca. 120 km)
Ihre erste Station ist das UNESCO-Welterbe der Tempelritter-Klosterburg "zu Tomar". Landschaftlich elegant dekoriert mit Wasserrädern, Römerbrücke und Aquädukt. Weiter geht es zum berühmtesten Wallfahrtsort Portugals, das international anerkannte "Fátima". Lassen Sie die weiträumige Anlage tief auf sich wirken und besichtigen Sie die historischen und modernen Kirchen und Kapellen, bevor Sie zum nächsten UNESCO-Welterbe-Kloster in Batalha kommen, wo sie zweimal übernachten.

7. Tag: Alcobaca & Filmkulisse Nazaré
Als ersten Stopp empfehlen wir heute das monumentale Kloster "Alcobaca", das zum UNESCO-Welterbe gehört. Danach geht es in das pittoreske Hafenstädtchen Nazaré mit dem berühmten Liebfrauenkloster und dem wohl schönsten Sandstrand - die Filmkulisse Portugals mit Festung und Stierkampfarena. Zum krönenden Abschluss müssen Sie noch "Óbidos" besichtigen - das historische Bergstädtchen mit Kastell und Aquädukt ist noch heute fast vollständig von seiner Stadtmauer umgeben.
Mérida, Portugal
8. Tag: Fahrt von Batalha nach Mérida (ca. 300 km)
Gleich hinter der Grenze, nach Überquerung des "Guadiana", erwartet Sie die Bischofs- und Universitätsstadt "Badajoz" mit ihrer mächtigen Stadtbefestigung, die eine wundervolle Altstadt mit "maurischer Alcazaba" umschließt. In der Hauptstadt der Extremadura - Mérida - angekommen, werden Sie von den zahllosen, best erhaltenen römischen Relikten - Brücken, Tempel, Aquädukte und Amphitheater - begeistert!
Sevilla, Portugal
9. Tag: Fahrt von Mérida nach Sevilla (ca. 230 km)
Andalusien empfängt Sie im Süden mit seiner monumentalen Hauptstadt Sevilla, UNESCO-Welterbe. Nehmen Sie sich viel Zeit zur Besichtigung von Alcazar, Kathedrale, Giralda und Torre del Oro - und natürlich zahlreichen weiteren Sehenswürdigkeiten. In Carmona, in einer der ältesten Städte Spaniens, übernachten Sie stilvoll im historischen Burghotel.

10. Tag: Carmona & Cordoba
Nach der Besichtigung der von einer mächtigen Stadtmauer umringten Altstadt Carmonas mit Zitadelle, Nekropolen, Familienmausoleen und römischen Relikten, müssen Sie heute unbedingt das UNESCO-Welterbe Cordoba mit der legendären Mezquita besichtigen. Ergänzt durch die römische Brücke über den Guadalquivir, Alcazar, Juderia und Medina Azahara, ist es allein schon eine Reise wert!

11. Tag: Fahrt von Sevilla nach Jerez de la Frontera (ca. 130 km)
Der Weg ist das Ziel: wie auf einer Perlenschnur, reihen sich 19 Kleinodien auf der Route der Weißen Dörfer wie Signalpunkte in der anmutigen, lieblichen Landschaft Andalusiens aneinander. Das bekannteste ist Ronda, auf mächtigen, schroffen Steinsäulen, mit winkeligen Gässchen über verschachtelte Brücken erreichbar. Angekommen in der Heimat des Sherry - Jerez, sollten Sie dem Alcazar und der Kathedrale einen Besuch abstatten.

12. Tag: Fahrt von Jerez de la Frontera nach Faro
Beeilen Sie sich, um die legendären "Affenfelsen" von Gibraltar noch als EU-zugehörig zu besichtigen! Erleben Sie beim Panoramablick in Richtung Marokko und Tunesien die süßen Berberaffen, bevor Sie über die Hafenstadt Cádiz mit wundervollen Monumenten aus allen Epochen wieder nach Portugal an die "Algarve" zurückkehren. Sie verbringen 2 Nächte im Raum Faro.

13. Tag: Wundervolle Algarve
Berühmt für feinsandige Strände und prachtvolle Landschaftsbilder, birgt die Region um Lagos fantastische Gesteinsformationen am Meeresufer wie die "Ponta da Piedade" und atemberaubende Höhlen wie "Benagil". Lassen Sie bei einem Blick auf das Meer, das atemberaubende Panorama und die einmaligen Impressionen tief wirken.
Setúbal, Portugal
14. Tag: Fahrt von Faro nach Setúbal (ca. 250 km)
In gebirgige Traumwelten inmitten des Nationalparks entführt Sie der Weg zur weißen Altstadt von Mértola, majestätisch gekrönt von der mächtigen Festung. Weiter nach Sétubal, sollten Sie dem Kloster "Arrábida" einen bewundernden Blick würdigen. In Sétubal verführen natürlich die herrlichen Strände zum Bad, aber auch die an stilvollen Herrenhäusern, Sakralbauten, Palästen und römischen Relikten reiche Altstadt lockt mit ihren Reizen zur Besichtigung.

15. Tag: Rückfahrt nach Lissabon, Mietwagenabgabe und Heimreise (ca. 60 km)
Heute führt Sie der Weg zum Flughafen in Lissabon, von wo nach der Mietwagenrückgabe Ihr Rückflug in die Heimat startet.

Unterkunft

Spanien, Andalusien, Hotel Jerez & Spa, Pool

Ihre 4-Sterne-Beispielhotels (Landeskategorie)

1 Nacht im Raum Lissabon: "Neya Hotel Lisboa"
2 Nächte im Raum Redondo: "Hotel Convento de Sao Paulo"
2 Nächte im Raum Anadia: "Curia Palace Hotel SPA & Golf"
2 Nächte im Raum Batalha: "Villa Batalha"
1 Nacht im Raum Mérida: "Hotel Ilunion Las Lomas 4-Sterne"
2 Nächte im Raum Carmona/Sevilla: "Posada de San Fernando" (historisches Burghotel ohne Kategorisierung)
1 Nacht im Raum Jerez de la Frontera: "Hotel Jerez & SPA"
2 Nächte im Raum Faro: "Loulé Jardim" Hotel 3-Sterne
1 Nacht im Raum Setúbal: "Hotel Novotel Setúbal"

Ausstattung: Alle Hotels verfügen mindestens über Rezeption und teilweise Restaurant/Bar sowie WLAN.
Zimmer:
Die stilvoll eingerichteten Doppelzimmer (ca. 16 - 20 m², min./max. 2 Vollzahler) sind meist klimatisiert und verfügen mindestens über Bad/Dusche, WC, Haartrockner, Sat.-TV sowie Telefon.

Hinweise:
Check-in ab 16.00 Uhr, Check-out bis 10.00 Uhr.
Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.
Betriebszeiten der Hotel- und Freizeiteinrichtungen laut Aushang vor Ort.
Die Hotels sind nicht behindertengerecht ausgestattet.
Haustiere sind nicht erlaubt.
Folgende Kreditkarten werden akzeptiert: Visa, MasterCard, American Express (außer Carmona)
Parkplätze sind bei den Hotels teilweise nach Verfügbarkeit kostenfrei vorhanden (Carmona: ca. € 10,- pro Pkw/Tag)

Inklusivleistungen

  • Flug mit TAP Air Portugal (oder gleichwertig, Zwischenstopps möglich, Economy-Class) nach Lissabon und zurück
  • 14 Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 14 x Frühstück
  • 14 Tage Mietwagen der Kategorie Economy (z.B. Peugeot 107)

Ihr Mietwagen-Paket (inklusive):
  • Unbegrenzte Kilometer
  • 1 Zusatzfahrer (min. 25 Jahre)
  • Örtliche Steuern
  • Flughafenbereitstellung
  • LSC (Location Service Charge)
  • Haftpflichtversicherung entsprechend den Bedingungen des Anmietlandes
  • Haftpflichtdeckung unbegrenzt bei Personenschäden; € 7,5 Mio. bei Sachschäden
  • Vollkaskoschutz (CDW) ohne Selbstbeteiligung (Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadenfall nach Rückkehr)
  • Abdeckung von Reifen-, Glas-, Unterboden- und Dachschäden (Erstattung der Selbstbeteiligung im Schadenfall nach Rückkehr)
  • Erstattung der Unfallbearbeitungsgebühr
  • Grenzübertritt nach Spanien
  • KFZ-Diebstahlversicherung ohne Selbstbeteiligung

Zusatzkosten

*Ortstaxe (Höhe aktuell nicht bekannt, zahlbar vor Ort)

Mietwagenzusatzkosten
  • MAUTGEBÜHR: Alle Mietfahrzeuge sind bei den Betreibern der Mautstationen registriert, die Maut wird per Kennzeichenerfassung abgerechnet. Bitte informieren Sie sich UNBEDINGT bei Ihrem örtlichen Vermieter, wie diese Maut nach Mietende abgerechnet wird.

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Zur Einreise benötigen Sie einen gültigen Personalausweis oder Reisepass.

Staatsangehörige anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.

Zusätzliche Informationen

Mietwagen, VW Up
Mietwagenbedingungen:
Ihr Mietwagen der Kategorie Economy, z.B. Peugeot 107. Empfohlene Belegung: 2 Personen, 1 Koffer. Ausstattung: 2 Türen, Klimaanlage.

  • Mindestalter des Fahrers 25 Jahre, Kreditkarte auf Fahrernamen erforderlich, mindestens 1 Jahr Führerscheinbesitz
  • Jungfahrerzuschlag von 21 bis Ende 24 Jahre (ca. € 9,- pro Fahrer/Tag zzgl. lokale Steuern), Fahrer unter 21 Jahren können nicht akzeptiert werden
  • Zusatzfahrer (ca. € 7,50 pro Fahrer/Tag zzgl. lokaler Steuern)
  • Nicht erlaubte Fahrgebiete: nicht asphaltierte Straße
  • Tankregelung: Voll entgegennehmen, voll abzugeben
  • Der Fahrer muss in Besitz eines gültigen Führerscheins sein
  • Die Mitnahme eines internationalen Führerscheins ist empfehlenswert
  • Kaution: gültige Kreditkarte auf den Fahrernahmen (Kreditkarte wird nicht belastet, örtliche Kaution wird geblockt, dient zur Sicherheit), EC-, Debit-, Prepaid-Karten und Visa Electron Karten werden nicht akzeptiert
Hinweis: Diese Reise ist nicht geeignet für Personen mit eingeschränkter Mobilität.

Zahlungsmodalitäten

25 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung; Restzahlung bis 4 Wochen vor Reiseantritt.

Ihnen stehen folgende Zahlarten zur Verfügung: Rechnung.
Tchibo Reisehotline:
02662 - 938 1011

Beratung und Buchung

täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Bitte angeben:
EDV-Code: 2B45-01
Kennziffer: 2213

zum Kontaktformular

Reiseveranstalter

Die AGB von New2Go GmbH c/o Select Holidays finden Sie hier.