×
Um Ihnen ein bestmögliches Shopping-Erlebnis bieten zu können, verwendet Tchibo Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Speicherung von Cookies zu. Mehr erfahren
Schließen

China & Tibet
Ärztlich begleitet

Heilige Klöster und magische Berge

Lassen Sie sich von heiligen Klöstern und der magischen Anziehungskraft des Mount Everest verzaubern und bewundern Sie den ehemaligen Sommerpalast des Dalai Lama.

  • Rundreise
  • 13-tägig (10 Nächte) in 3- & 4-Sterne-Hotels
  • diverse Mahlzeiten & Flug
  • Zahlreiche Besichtigungen & Eintritte
  • Termine im Sommer

ab € 1.999,-*  Preis pro Person

Reiseverlauf

Asien China Chengdu Pandabar
1. Tag: Anreise
Nonstop-Linienflug mit Air China von Frankfurt nach Chengdu.

2. Tag: Chengdu
Ankunft in Chengdu am Morgen und Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung. Anschließend Fahrt zur Aufzuchtstation für Pandabären, wo die selten gewordenen Tiere beobachtet werden können. Gegen Mittag Fahrt zum Hotel für eine Erfrischungspause. Am Nachmittag Besichtigung der Altstadt von Chengdu und Besuch eines Teehauses im Volkspark.

3. Tag: Chengdu - Lhasa - Tsedang (ca. 200 km)
Flug nach Lhasa und Weiterfahrt nach Tsedang (etwa 3.100 Meter über dem Meeresspiegel). Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um sich zu akklimatisieren.

4. Tag: Tsedang

Vormittags Ausflug zu Tibets erstem Kloster Samye, einem dreidimensionalen Mandala und Abbild des Universums. Am Nachmittag Ausflug zum Trandruk-Tempel und zur Festung Yumbulakhang.
Asien China Tibet Gyantse Kumbum Stupa
5. Tag: Tsedang - Gyantse (ca. 280 km)
Auf der schönsten Panoramastrecke Tibets geht es heute nach Gyantse. Spektakulär ist die Aussicht vom fast 5.000 Meter hohen Pass Kampa La. Bereits auf dem Weg wird der beeindruckende Dzong sichtbar, der als Festungsanlage hoch über der Stadt Gyantse thront.

6. Tag: Gyantse - Shigatse (ca. 140 km)
Besichtigung von Gyantse, einst drittgrößte Stadt Tibets. Übersetzt bedeutet der Name "königlicher Gipfel". Besichtigung des Klosterbezirks Pelkor Chode mit dem sechsstöckigen Kumbum-Chörten. Fahrt durch das Nangchu-Tal nach Shigatse. Besuch des Marktes unterhalb der Dzong-Ruine.

7. Tag: Shigatse - Dingri (ca. 240 km)
Beeindruckende Fahrt durch das Land der Sakya, vorbei an zahlreichen eindrucksvollen Burgruinen. In einem Seitental Besichtigung des Klosters Sakya.
Asien China Tibet Mount Everest
8. Tag: Dingri - Rongbuk - Mt. Everest Basislager - Shigatse (ca. 350 km)
Am Morgen Besuch im kleinen Kloster von Rongbuk, eines der höchstgelegenen Klöster der Welt auf 4.980 Metern über dem Meeresspiegel. Kurzer Spaziergang zum Basislager des Mount Everest auf rund 5.200 Metern Höhe. Mit 8.848 Metern ist der Mount Everest der höchste Berg der Welt und besitzt eine magische Anziehungskraft. Am Nachmittag Rückfahrt nach Shigatse.
Asien China Tibet Shigatse Tashilhunpo Kloster
9. Tag: Shigatse - Lhasa (ca. 270 km)
Vormittags Besuch des Klosters Tashilhunpo mit seinem in Gold und Silber verzierten Buddha. Am Nachmittag Fahrt nach Lhasa mit Ankunft am Abend.
Asien China Tibet Lhasa Potala Palast
10. Tag: Lhasa
Am Vormittag Besuch des Drepung-Klosters. Gegründet 1416, war dies mit mehr als 10.000 Mönchen das größte Kloster Tibets. Heute bewohnen weniger als 1.000 Mönche das Kloster. Am Nachmittag Besichtigung des Jokhang-Klosters und Bummel auf dem alten Bakhor-Markt.

11. Tag: Lhasa
Vormittags Besuch des berühmten Potala-Palastes, ehemalige Winterresidenz des Dalai-Lama. Am Nachmittag Besichtigung der Norbulingka, die als Sommerpalast des Dalai Lama diente.

12. Tag: Lhasa - Chengdu
Flug nach Chengdu. Am Nachmittag Besuch eines Antiquitätenmarktes und des Provinzmuseums. Am Abend Abschiedsessen und anschließender Transfer zum Flughafen.

13. Tag: Abreise
In der Nacht Rückflug von Chengdu nach Frankfurt mit Ankunft am Morgen.

Inklusivleistungen

China, Tibet

pro Person

  • Nonstop-Linienflug mit Air China nach Chengdu und zurück in der Economy-Class
  • 2 Inlandsflüge mit Air China in der Economy-Class
  • 10 Übernachtungen (Landeskategorie):
    1 x 4-Sterne-Hotel "Tianfu Sunshine Hotel" in Chengdu,
    2 x 4-Sterne-Hotel "Shanan" in Tsedang,
    1 x 3-Sterne-Hotel "Gyangtse" in Gyantse,
    2 x 4-Sterne-Hotel "Tachi Choe Ta" in Shigatse,
    1 x im einfachen Hotel "Mount Everest" in Dingri,
    3 x 4-Sterne-Hotel "Thangka" in Lhasa
  • Unterbringung im Doppelzimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon
  • 10 x Frühstück, 11 x Mittagessen und 2 x Abendessen
  • Rundreise und Transfers im Reisebus
  • Besichtigungen und Eintritte (gemäß Reiseverlauf)
  • Gruppenvisum Tibet
  • Reisebegleitung durch einen reiseerfahrenen TOURVITAL-Reisemediziner ab/an Deutschland
  • Qualifizierte, deutschsprachige lokale TOURVITAL-Reiseleitung während der Rundreise
  • 1 x Reiseführer "China" (pro Buchung)

Wunschleistungen

Asien China Tibet Lampions

pro Person

  • Aufpreis Einzelzimmer (10 Nächte)
Saison A - C € 289,-
Saison D € 389,-
  • Aufpreis Halbes Doppelzimmer (10 Nächte) € 0,-*
  • Innerdeutsche Lufthansa-Zubringerflüge nach Frankfurt (Hin- und Rückflug, auf Anfrage) € 169,-**
  • Rückflugverschiebung auf Wunschdatum (auf Anfrage, nur telefonisch über die Tchibo Reisehoteline buchbar) € 95,-
  • Vorübernachtung im 3-Sterne-Hotel inkl. Frühstück und Shuttlebus "InterCityHotel Airport Frankfurt" (auf Anfrage, nur telefonisch über die Tchibo Reisehoteline buchbar)
Doppelzimmer € 60,-
Einzelzimmer € 89,-

*Hinweis: Unser Tipp für Alleinreisende: Auch Alleinreisende können in den Genuss eines Doppelzimmers kommen und sich so den Einzelzimmerzuschlag sparen. Bis 60 Tage vor Abreise versuchen wir einen Partner gleichen Geschlechts zu finden. Gelingt dies nicht, übernehmen wir 50 % des Aufpreises für Ihr Einzelzimmer.

**Bitte beachten Sie, dass die Reise automatisch ab Frankfurt gebucht ist, wenn der Zubringerflug nicht bestätgt wurde.

Zusatzkosten

Asien China Tibet Gebetsmühlen

pro Person

  • *Visum für China (Sonderpreis, bei Beantragung über unseren Partner DVKG, weitere Informationen erhalten Sie mit der Bestätigung) € 159,-
  • Trinkgelder für örtliche Reiseführer etc. (optional) ca. € 60,-

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für die Einreise nach China benötigen deutsche, Schweizer und österreichische Staatsbürger einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig ist und noch 2 gegenüberliegende, komplett freie Seiten sowie ein Touristenvisum. Staatsbürger anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen.


Wir empfehlen dringend, das China-Visum über unseren Partner DVKG zu beantragen, da so die knappen Fristen für die Beantragung des China-Visums beachtet werden und für Sie die Beantragung wesentlich weniger aufwendig ist.

Zur Beantragung Ihres China-Visums benötigen Sie eine gesonderte Einreisegenehmigung für Tibet, welche wir für Sie im Vorfeld vor Ort beantragen. Bitte beachten Sie, dass diese Einreisegenehmigung für Tibet erst frühestens 3 Wochen vor Reisebeginn ausgestellt werden kann. Nachdem uns die Einreisegenehmigung aus China übermittelt wird, leiten wir diese umgehend an Sie weiter.
Aufgrund dieser Bedingungen ist es nicht möglich, das China-Visum früher zu beantragen. Wir bitten Sie daher um Verständnis dafür, dass Sie Ihren visierten Reisepass erst wenige Tage (i.d.R. frühestens 1 Woche) vor Reisebeginn zurück erhalten. Sollten Sie während des Antragsprozesses eine weitere Reise für diese Zeit geplant haben, ist ggfs. ein zweiter Reisepass zwingend erforderlich.
Wir bitten Sie, die obenstehenden Fristen zu berücksichtigen und Ihr China-Visum erst nach Erhalt der Einreisegenehmigung von TOUR VITAL zu beantragen. Damit eine schnelle Beantragung möglich ist, bitten wir Sie in diesem Fall um Mitteilung Ihrer E-Mail Adresse an TOUR VITAL. 


Zusätzliche Informationen

Dr. med. Ulf Gieseler
  • Die Reise führt auf Höhen von etwa 3.500 bis 5.200 Metern. Es kann zu Symptomen der Höhenkrankheit kommen.
  • Es wird das touristische Mount Everest Basislager besucht.
  • Die Reise erfordert einen guten allgemeinen Gesundheitszustand und ist leider nicht für Personen mit Gehbehinderung geeignet. Die Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team.
  • Die ausgeschriebenen Hotelklassifizierungen basieren auf der Landeskategorie. Die Unterkünfte sind nicht mit westlichem Standard vergleichbar.
  • Ihre ärztliche Begleitung: Die ständige Erreichbarkeit, die Einleitung möglicher Notfallmaßnahmen und die medizinische Beratung bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit. Bitte beachten Sie jedoch, dass auch für unsere Rundreisen ein guter allgemeiner Gesundheitszustand vorausgesetzt wird. In den Reiseleistungen sind keine Medikamente enthalten. Im Gepäck Ihres begleitenden Arztes befindet sich nur eine begrenzte Anzahl an Medikamenten für den Notfall. Unsere Ärztliche Begleitung ist bestens über die medizinischen Gegebenheiten vor Ort wie Apotheken, Notfalldienste und Krankenhäuser informiert und ist Ihnen beim Kauf von Medikamenten jederzeit gerne behilflich.
  • Termin 08.09.2020: Dr. med. Ulf Gieseler ist ein erfahrener Internist und Reisemediziner. Er ist selbst erfahrener Alpinist mit verschiedenen Ausbildungen in allen Bergsportarten sowie medizinischer Weiterbildung als Berg- & Expeditionsarzt mit sehr vielen Touren & Expeditionen in Höhen zwischen 5.000 und 8.000 Metern.
  • Medizinische Hinweise: Für die Einreise nach China und Tibet direkt aus Europa gibt es keine vorgeschriebenen Impfungen. Allerdings wird generell ein Impfschutz gegen Hepatitis A, Tetanus, Diphtherie und Poliomyelitis empfohlen. Zusätzlich bei Reisen in speziellere Gebiete auch gegen Tollwut, Japanischer Enzephalitis, Typhus und Hepatitis B. Bitte informieren Sie sich hierzu im aktuellen Impfkalenders, des Robert-Koch-Instituts. www.rki.de Wichtigste Maßnahme zur Malariavorbeugung ist der Schutz vor Mückenstichen mit angepasster Kleidung (körperbedeckend, hell), Verwendung von mückenabweisenden Hautmitteln ggf. mehrmals täglich, evtl. Moskitonetzen etc. Als Schutz vor der Hand-, Fuß- und Mundkrankheit (HFMD) wird entsprechende Handhygiene (regelmäßiges Händewaschen) und das Vermeiden von Kontakt mit Betroffenen empfohlen. Für die stärkere Sonneneinstrahlung auf Grund der Höhe in Tibet empfiehlt sich ein starkes Sonnenschutzmittel sowie eine Kopfbedeckung. Bitte informieren Sie sich hierzu im aktuellen Impfkalenders, des Robert-Koch-Instituts. www.rki.de
  • Garantierte Durchführung, maximale Gruppengröße 23 Personen.
  • Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.
  • Wir empfehlen dringend das Visum über unseren Partner DVKG zu beantragen, da es sonst zu Problemen bei der Einreise nach Tibet kommen kann.
  • Der Reisende kann jederzeit vor Reisebeginn gegen Zahlung eines Stornierungsentgeltes von der Reise zurücktreten.
  • Änderungen vorbehalten.

Zahlungsmodalitäten

20 % Anzahlung des Reisepreises bei Buchung; Restzahlung bis 28 Tage vor Reiseantritt.

Ihnen stehen folgende Zahlarten zur Verfügung: Rechnung.
Tchibo Reisehotline:
040 - 55 55 43 60

Beratung und Buchung

täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Bitte angeben:
EDV-Code: CTU02AT
Kennziffer: 4303

Reiseveranstalter

Die AGB von TOUR VITAL Touristik GmbH finden Sie hier.