Schließen

China
Seidenstrasse

Auf den Spuren der Seidenstraße

Entdecken Sie eine der wichtigsten Handelsrouten der Welt - die Seidenstraße! Wandern Sie auf uralten Wegen, die Karawanen bereits vor hunderten von Jahren bereisten und erleben Sie gleichzeitig das Wahrzeichen Chinas: Die Große Mauer!

  • Rundreise
  • 14-tägig (12 Nächte) in 3- & 4-Sterne-Hotels & im Nachtzug
  • Halbpension & Flug
  • Besuch der Terrakotta Armee in Xian & der Wüste von Gobi
  • Termine im Sommer

ab € 2.899,-*  Preis pro Person

Reiseverlauf

Großer Basar in Urumqi
1. Tag: Anreise
Linienflug mit Zwischenstopp von Frankfurt nach Urumqi.

2. Tag: Urumqi 
Ankunft in Urumqi und Empfang durch Ihre deutschsprachige Reiseleitung. Daraufhin erfolgt der Transfer zu Ihrem Hotel. Urumqi ist unter anderem dafür bekannt die Großstadt zu sein, die am weitesten vom Meer entfernt liegt. Über 2.000 Kilometer trennen sie von dem nächstgelegenen Ozean. In der inländischsten Metropole der Welt entdecken Sie zunächst den uigurischen Basar. Bestaunen Sie das muntere Treiben und sehen Sie den Einheimischen beim eifrigen Handeln zu. Genießen Sie den ersten Eindruck den Sie von einem wichtigen Knotenpunkt der legendären Seidenstraße erhalten. Anschließend lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen in einem lokalen Restaurant mit Ihrer Reisegruppe ausklingen.

3. Tag: Urumqi - Kaschgar
Am Morgen erfolgt der Transfer zum Flughafen und Flug in das ganz im Westen gelegene Kaschgar. Es hat bereits seit den Zeiten der Seidenstraße eine wichtige Position als Handelszentrum. Obwohl derzeit umfangreiche Modernisierungsmaßnahmen der chinesischen Regierung durchgeführt werden, hat sich die Stadt den Kern ihrer Ursprünglichkeit bewahrt. Der Großteil der Bevölkerung gehört zu der ethnischen Gruppe der Uiguren, einer turksprachigen, islamisch geprägten Volksgruppe. Die Id-Kah-Moschee ist sowohl das spirituelle als auch das geografische Herz der Stadt. Entdecken Sie die größte Moschee Chinas, die jeden Freitag von 10.000 Gläubigen besucht wird und insgesamt sogar bis zu 20.000 Personen Platz bieten kann. Anschließend geht es für sie zu dem Apak-Hodscha-Mausoleum. Das ursprünglich als religiöse Schule genutzte Gebäude wurde ca. 1640 erbaut und diente seitdem als Mausoleum. Es wird auch als "Mausoleum der Duftenden Konkubine" bezeichnet.

4. Tag: Kaschgar 
Ein besonderes Erlebnis ist der Bummel auf dem berühmten Sonntags Basar. Die einheimischen Bauern und Nomaden kommen aus den umliegenden Orten um dort ihr Vieh zu verkaufen. Schafe, Kühe, Ziegen, Esel, Kamele und Pferde tummeln sich zwischen den Händlern. Bestaunen Sie gebannt das eingespielte Hin und Her beim Feilschen mit den Käufern. Welch ein einmaliges Erlebnis! Hier fühlen Sie sich wie in eine andere Zeit zurück versetzt. Bummeln Sie anschließend durch die urige Altstadt und genießen Sie das besondere Flair. Hier wurden noch Teile des traditionellen Kaschgar bewahrt, die das Bild dieser einzigartigen Stadt abrunden. Ihr Mittagessen nehmen Sie mit einer uigurischen Familie ein. Erfahren Sie Spannendes aus dem alltäglichen Leben und genießen Sie die lokalen Speisen.
Turpan_China
5. Tag: Kaschgar - Urumqi - Turpan
Je nach Abflugzeit haben Sie noch freie Zeit in Kaschgar um zum Beispiel noch einmal die Altstadt zu besuchen und durch die belebten Gassen zu schlendern. Später erfolgt der Transfer zum Flughafen und Flug nach Urumqi. Anschließend Weiterfahrt nach Turpan. Nach der Ankunft haben Sie die Gelegenheit erste eigene Erkundungen zu unternehmen oder die Zeit zu nutzen um sich zu entspannen. Freuen Sie sich auf weitere ereignisreiche Tage.

6. Tag: Turpan
Die Stadt Turpan liegt an einer Senke, die nach dem Toten Meer und dem Assalsee die dritttiefste Senke der Erde darstellt. Zu Beginn Ihrer Erkundungen in dieser geografisch besonderen Stadt besichtigen Sie die Ruinenstadt Jiaohe, auch Yar-Khoto genannt. Die archäologische Stätte gehört zu den ältesten und am besten erhaltenen antiken Städten der Welt. Vor über 2.000 Jahren standen hier Verwaltungsgebäude, Klöster und Stupas. Können Sie sich vorstellen wie die Menschen hier früher gelebt haben, Händler ihre Wahren verkauften und Gläubige gemeinsam gebetet haben? Daraufhin entdecken Sie ein weiteres Zeugnis des Lebens in Turpan. Das Karez-Brunnensystem war ein Tunnelsystem in dem Grund- und Schmelzwasser aus umliegenden Gebirgen gesammelt und in Kanälen von bis zu 10 km Länge in die Oasenstädte geleitet wurde. Zu den Zeiten der Seidenstraße konnten so Händler, Karawanen und andere Reisende mit dem Wasser versorgt werden. Zum Abschluss des Tages geht es zu der Sulaimann-Moschee mit dem kunstvoll verzierten Emin-Minarett.

7. Tag: Turpan
Die Flammenden Berge verdanken Ihren Namen ihrem feueränlichen Aussehen. Wie Flammenzungen ragen die Sandsteinhügel in der Wüste Gobi auf. Hier erwartet sie ein fesselndes Farbenspiel und eine packende Aussicht. Passenderweise befindet sich hier auch der heißeste Punkt des Landes. Bekannt wurden sie auch durch den klassischen, chinesischen Roman "Die Reise nach Westen" in dem der Affenkönig, Sun Wukong, seinen magischen Fächer nutze um ihre lodernden Flammen zu löschen. In einer Schlucht, in der Nähe der Berge, liegt die Tausend-Buddha-Grotte die Sie mit Ihren Höhlentempeln und Wandmalereien begeistern wird! Abschließend erkunden Sie die Astana Gräber, eine historische Grabstätte, in der die Einwohner von Gaochang bis zum Ende des 8. Jahrhunderts ihre letzte Ruhe fanden.
Nachtmarkt in Dunhuang
8. Tag: Turpan - Dunhuang
Nach dem Frühstück fahren Sie mit dem Zug nach Dunhuang (ca. 3,5 Std.) und anschließend in Ihr Hotel (ca. 2 Std.). Umgeben von weitläufiger Wüstenlandschaft befindet sich die Oasenstadt, deren strategisch gute Lage Reisenden von Indien in die Mongolei Zuflucht bot. Bei einem Bummel in der Altstadt gewinnen Sie faszinierende Eindrücke der Lebensweise der Einheimischen.

9. Tag: Dunhuang
Eine beeindruckende Sammlung buddhistischer Kunst und Höhlenmalereien bieten die Magaogrotten. Mehr als 1.000 Grotten wurden vom 4. bis zum 12. Jahrhundert in den Stein gebaut und mit einzigartigen Bildern und Skulpturen verziert. Dieses authentische Zeugnis der buddhistischen Kultur begeistert und gehört seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe. Bestaunen Sie anschließend die mysteriösen "singenden Sanddünen" und den Mondsichelsee. Das Geräusch, welches von den Dünen zu kommen scheint, ist bis zu 10 km hinweg hörbar und und wird von Wind erzeugt wenn dieser über die Dünen fegt. Anschließend haben Sie die Gelegenheit zum Kamelreiten (ca. 2 Stunden). Die sogenannten "Wüstenschiffe" sind beeindruckende Tiere und werden Sie sicher durch die Wüste tragen. Genießen Sie diese besondere Art der Fortbewegung und entspannen Sie während Sie im sanften Rhythmus der Schritte schaukeln.

10. Tag: Dunhuang - Xian
Heute fliegen Sie nach dem Frühstück nach Xian, dem östlichen Endpunkt der Seidenstraße. Nach dem Hotel Check-in machen Sie sich auf in das belebte muslimische Viertel. Die malerischen Gassen pulsieren vor Leben. Lassen Sie Ihren Blick zwischen den Läden und den Einheimischen schweifen. Exotische Gewürze und die Gerichte, die in den Straßen zubereitet werden, verbreiten einen einzigartigen Duft! An jeder Ecke gibt es etwas Neues für all Ihre Sinne zu entdecken. Sie erreichen daraufhin die Große Moschee inmitten der Altstadt. Bei der Anlage denkt man zunächst an einen buddhistischen Tempel. Beim näheren Hinsehen entdeckt man aber kunstvolle Verzierungen in arabischer Schrift, ein wirklich einmaliges Bauwerk.

Asien China Große Mauer
11. Tag: Xian - Peing
Werden Sie heute aktiv beim Radeln auf der alten Stadtmauer. Sie erleben Xian aus einer ganz anderen Perspektive. Die Stadt zieht an Ihnen vorbei und überall gibt es etwas Neues zu entdecken. Der Besuch der weltbekannten Terrakotta-Armee darf natürlich nicht fehlen. Mit dem Fund dieser Armee wurde Xian im Jahr 1974 schlagartig weltweit bekannt. Wer möchte nicht in seinem Leben einmal vor den Truppen des Kaisers Qin Shihuangdi stehen? In mehreren Hallen befinden sich die über 6.000 lebensgroßen, tönernen Soldaten. Am Abend Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Nachtzug nach Peking.

12. Tag: Peking
Nach der morgendlichen Ankunft in Peking beginnt der Tag mit einem Bummel über den Platz des Himmlischen Friedens (Tian'anmen). Im Anschluss besuchen Sie den im Zeichen von Yin und Yang erbauten Kaiserpalast im Zentrum Pekings, das größte und bedeutendste Bauwerk Chinas. Das auch als Verbotene Stadt bezeichnete historische Bauwerk wurde wie der Himmelstempel von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Haben Sie gewusst, dass der Himmelstempel als das Wahrzeichen der Stadt Peking gilt? Werfen Sie unbedingt selbst einen Blick auf das weltbekannte, rote Tempelgebäude.

13. Tag: Peking - Große Mauer - Peking (ca. 180 km)
Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg, um die legendäre Große Mauer (UNESCO-Weltkulturerbe) zu bewundern. Die historische Grenzbefestigung sollte das chinesische Kaiserreich vor nomadischen Reitervölkern aus dem Norden schützen. Spazieren Sie auf dem Abschnitt bei Badaling und genießen Sie den Ausblick auf die Große Mauer. Die gewaltige Anlage schlängelt sich hier besonders beeindruckend durch die schroffen Berge. Haben Sie es sich so imposant vorgestellt? Danach geht es weiter zu den Ming-Gräbern mit dem eindrucksvollen "Weg der Seelen". Der mit Steinschnitzereien gesäumte Weg führt Sie zu den dreizehn Ming-Gräbern von Kaisern der chinesischen Ming-Dynastie. Anschließend folgt ein kulinarisches Highlight. Sie und Ihre Reisegruppe erwartet ein Abendessen mit traditionell zubereiteter Peking-Ente. Ein wahrer Genuss!

14. Tag: Abreise
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Ankunft am selben Tag.

Hinweis: Änderungen vorbehalten.

Unterkunft

Ihre 3,5- bzw. 4-Sterne-Hotels/Heritage & Nachtzug (Landeskategorie)

Ausstattung: Die Hotels verfügen über Lobby, Bar und Restaurant.
Zimmer: Die Doppelzimmer (min./max. 2 Vollzahler) sowie die Einzelzimmer (min./max. 1 Vollzahler) sind ausgestattet mit Bad oder Dusche/WC, TV, Klimaanlage und Telefon. Während der Zugfahrt von Peking nach Xian sind Sie mit insgesamt 4 Personen in einer Softsleeper-Kabine untergebracht. Lernen Sie während der Übernachtungen in den Heritage Hotels eine ganz besondere Seite an Indien kennen. Heritage Hotels sind umgebaute Burgen oder Landhäuser und bewahren das kulturelle Erbe der Vergangenheit. Bitte beachten Sie, dass nicht alle Zimmer hinsichtlich der Größe und des Designs identisch sind. Die Zimmer sind größtenteils nicht beheizt.

Ihre Beispielunterkünfte

Urumqi - 4-Sterne-Hotel "Yilite Hotel Urumqi"
Kashgar - 3,5-Sterne-Hotel "Kashgar Bangchen Hotel"
Turpan  - 4-Sterne-Hotel "Turpan Huozhou Hotel"
Dunhuang - 4-Sterne-Hotel "The Silk Road Dunhuang Hotel"
Xian - 4-Sterne-Hotel "Grand Dynasty Culture Hotel Xian"
Peking - Heritage-Hotel "Dongfang"

Hinweis: Unterkunftsänderung und alternative Unterbringung auf gleichwertigem Schiff vorbehalten. Hotel- und Freizeiteinrichtungen teilweise gegen Gebühr.

Inklusivleistungen

China
  • Linienflug mit Zwischenstopp mit Air China (oder gleichwertig) von Frankfurt nach Urumqi und zurück von Peking in der Economy-Class
  • Linienflug mit China Southern Airlines von Urumqi nach Kashgar und zurück und von Dunhuang nach Xian 
  • Tageszug von Turpan nach Dunhuang in der 2. Klasse
  • Transfers und Erlebnisreise im klimatisierten Reisebus (gemäß Reiseverlauf) inkl. Eintrittsgeldern
  • 11 Übernachtungen in 3,5 bzw. 4-Sterne Hotels/Heritage-Hotel (Landeskategorie) im Doppelzimmer
  • 1 Übernachtung im Nachtzug von Xian nach Peking im 4-Bett-Softsleeper-Abteil
  • 12 x Frühstück (Tag 3 -14)
  • 8 x Mittagessen (Tag 3-9, 11)
  • 4 x Abendessen (Tag 2, 10, 12-13)
  • Besuch und Mittagessen mit einer uigurischen Familie
  • Besuch Magaogrotten in Dunhuang
  • Besuch der Große Mauer
  • Besuch der Id-Kah-Moschee in Urumqi
  • Besuch der Ruinenstadt Jiaohe 
  • Die Flammenden Berge von Turpan
  • Besuch Terrakotta Armee in Xian
  • Besichtigungen in Peking
  • 1 Reiseführer "China" (pro Zimmer)
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Ihr Vorteil
Zug zum Flug (2. Klasse inkl. ICE-Nutzung)

Wunschleistungen

pro Person

  • Aufprei Einzelzimmer bzw. Doppelzimmer zur Alleinbenutzung (12 Nächte) € 589,-
  • Aufpreis Business-Class Flug (vorbehaltlich Verfügbarkeit) € 2.800,-

Hinweis: Wenn Sie für Ihren Hin- und Rückflug einen Premium-Economy-Class Flug bzw. Business-Class Flug buchen möchten, wenden Sie sich bitte an die Tchibo Reisehotline. Wir fragen die höherwertige Buchungsklasse gerne verbindlich für Sie an. Bitte beachten Sie, dass die höherwertige Klasse sich ausschließlich auf die Hin- und Rückflüge der Langstrecke bezieht. Keine Alleinbenutzung während der Zugfahrt möglich.

Zusatzkosten

pro Person

  • *Visum China (selbst zu beantragen) ca. € 160,- 

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsbürger

Für diese Reise benötigen Sie einen im Zeitpunkt der Visumbeantragung noch mind. 6 Monate gültigen Reisepass mit zwei visierbaren Seiten. Bitte teilen Sie uns für die Ausstellung der Zugtickets schnellstmöglich die Passdaten aller Reiseteilnehmer mit.

Staatsbürger anderer Länder informieren sich bitte bei der zuständigen Botschaft über ihre jeweiligen Einreisebestimmungen. Bitte beachten Sie, dass Kinder einen eigenen Ausweis für alle Reisen außerhalb Deutschlands benötigen. Bitte beachten Sie eventuelle Bearbeitungszeiten bei der Beantragung Ihrer Einreisedokumente.

Zusätzliche Informationen

  • Sie buchen eine Gruppenreise.
  • Die Reise ist für Reisende mit eingeschränkter Mobilität nur bedingt geeignet. Bitte kontaktieren Sie bezüglich Ihrer individuellen Bedürfnisse unser Service Team unter der oben angegebenen Rufnummer.
  • Änderungen vorbehalten, maßgeblich ist die Reisebestätigung.

Zahlungsmodalitäten

25 % Anzahlung des Reisepreises (mind. € 25,- p.P.) bei Buchung; Restzahlung 30 Tage vor Reiseantritt.

Ihnen stehen folgende Zahlarten zur Verfügung: Rechnung.
Tchibo Reisehotline:
040 - 55 55 43 60

Beratung und Buchung

täglich von 08:00 - 22:00 Uhr

Bitte angeben:
EDV-Code: 1CPAH
Kennziffer: 4303

Reiseveranstalter

Die AGB von Berge & Meer Touristik GmbH finden Sie hier.